Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Faßberg Maik Börries gewinnt halbes Schwein
Celler Land Faßberg Maik Börries gewinnt halbes Schwein
13:36 13.06.2010
Die Erstplatzierten (von links): Maik Börries, Wolfgang Mertens, Marianne Tiller, Ernst Dehning (stellvertretend seine Frau), Karin Bondar, Heidrun Leverenz, Dieter Kunze, Inge Fender, Ulrike Weiland und Ralf Müller. Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Anzeige
Müden (Örtze)

MÜDEN. Der erste Vorsitzende Hans-Heinrich Euhus begrüßte die Anwesenden und bedankte sich bei allen Helfern und besonders auch bei den Teilnehmern des Schießens, die diese Veranstaltung erst ermöglicht haben. In diesem Jahr mussten immerhin 4,5 Schweine verarbeitet werden.

Der 1. Platz und damit das halbe Schwein ging nach Müden. Maik Börries mit einem Gesamtteiler von 15,6 (13,2 + 2,4) durfte sich darüber freuen. Platz 2 belegte Wolfgang Mertens aus Faßberg. Er hatte den besten Einzelteiler des Schießens von 2,0 und den Gesamtteiler 18,6.

Anzeige

Marianne Tiller aus Hermannsburg erreichte mit einem Gesamtteiler von 23,0 den 3. Platz und wurde damit auch gleichzeitig Damenbeste.

Die Plätze 4 und 5 belegten Ernst Dehning, Bonstorf und Ulrike Weiland, Faßberg.

Sonderpreise erhielten die Tagesbesten, gewertet wurde der jeweils beste Einzelteiler des Tages. Gewonnen haben: Wolfgang Mertens 2,0; Maik Börries 2,4; Ulrike Weiland 4,6; Ralf Müller 5,4; Bernhard Fröhlich 8,8; Dieter Kunze 11,8; Hans-Christian Euhus 12,3; Stephan Oppermann 12,3.

Ein weiterer Höhepunkt war die Verleihung der Glückskuh. Ulrike Weiland aus Faßberg war mit einem Teiler von 4,6 dieses Jahr die Glückliche.

Bei der anschließenden Verlosung erhielten alle anwesenden Nichtpreisträger noch einen Wurstpreis.

Hans-Heinrich Euhus lockerte wie immer, mit gekonnt

vorgetragenen plattdeutschen Anekdoten, die Preisverteilung auf.

Von Klaus Meyer

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt