Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Faßberg Bürgerinitiative Faßberg hat Ziel schon erreicht
Celler Land Faßberg Bürgerinitiative Faßberg hat Ziel schon erreicht
15:43 16.12.2018
Die Faßberger Bürgerinitiative hat inzwischen 1106 Unterschriften gesammelt. Nur 504 wären nötig gewesen. Quelle: Birgit Stephani
Faßberg

Ihr Ziel ist längst erreicht, aber die "Bürgerinitiative Faßberg – Gerechtigkeit & Transparenz für den Straßen- und Wegebau in Faßberg" sammelt trotzdem weiterhin fleißig Unterschriften für das Bürgerbegehren. So auch am vergangenen Freitag auf dem Faßberger Wochenmarkt.

1106 Unterschriften gesammelt

"Wir haben jetzt 1106 Unterschriften", sagte Kerstin Speder von der BI am Sonntag auf CZ-Nachfrage. Da noch etliche Listen im Umlauf seien, werde die Zahl noch weiter steigen. Für ein erfolgreiches Bürgerbegehren müssen zehn Prozent der Wahlberechtigten aus der Gemeinde Faßberg – mindestens 504 Personen – unterschreiben. Dieses Ziel ist also schon erreicht.

"Straßenausbaubeiträge nicht mehr zeitgemäß"

Der Hauptkritikpunkt der BI lautet, dass es sich bei den Straßenausbaubeiträgen um eine Abgabe handelt, die ihren Ursprung im Jahr 1867 hat. "Damals, als es noch keine asphaltierten Straßen gab, war die Abgabe berechtigt, heute allerdings ist sie nicht mehr zeitgemäß und führt dazu, dass Häuser massiv an Wert verlieren und Bewohner nicht wissen, wie sie die teils immensen Kosten stemmen sollen", bemängelt man seitens der BI.

Grundsteuermodell verfassungswidrig

In Rat und Verwaltung hat man sich schon intensiv mit dem Thema beschäftigt, sieht aber derzeit keine andere Lösung, als an den Straßenausbaubeiträgen festzuhalten. "Beim Grundsteuermodell wird jeder Bürger langfristig verlieren", sagte Bürgermeister Frank Bröhl im CZ-Gespräch. Zudem sei dieses Verfahren verfassungswidrig. CDU-Ratsherr Volker Nickel wies zudem daraufhin, dass sich die Bundeswehr dann nicht mehr an den Kosten beteiligen würde. "Außerdem müssten alle, die im Neubaugebiet gerade für die Erschließung bezahlt haben, wieder bezahlen", kritisierte Nickel.

Von Christopher Menge und Birgit Stephani

Die Fachschule der Luftwaffe soll bald in der Lerchenschule in Faßberg untergebracht werden. Die Grundschüler brauchen dann eine neue Heimat.

Christopher Menge 13.12.2018

Der Faßberger Gemeinderat hat den Haushalt verabschiedet. Investitionen sind beim Kindergarten Hasenheide und beim Schwimmbad Herrenbrücke vorgesehen.

Christopher Menge 03.12.2018

Freies WLAN für alle: In der Gemeinde Faßberg sind in Zusammenarbeit mit Freifunk Uelzen gleich mehrere Hotspots eingerichtet worden.

Christopher Menge 26.11.2018