Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Hambühren Feuerwehr rettet Bewohner aus Einfamilienhaus
Celler Land Hambühren Feuerwehr rettet Bewohner aus Einfamilienhaus
07:26 08.05.2019
Von Andreas Ziesemer
Oldau

Großes Glück hatten die Bewohner eines Hauses An den Eichen in Oldau am späten Dienstagabend. Nachdem ein Rauchmelder Alarm geschlagen hatte, war ihnen der Fluchtweg über das Treppenhaus durch starke Rauchentwicklung versperrt. Die um 23.55 Uhr alarmierte Freiwillige Feuerwehr Hambühren/Oldau war schnell vor Ort und konnte die Anwohner sowie einen Hund über die Drehleiter retten.

Haus nach Brand unbewohnbar

Es entstand ein Schaden von 50.000 Euro, das Haus ist durch das Feuer unbewohnbar. Beim Einsatz waren 49 Feuerwehrleute vor Ort, unterstützt von der Freiwilligen Feuerwehr Wietze und Einsatzkräften der Polizei.

Vier Straßen in Hambühren erhalten eine neue Asphaltdeckschicht. Während der Bauarbeiten werden die Bushaltestellen der CeBus-Linie 800 nicht bedient.

Oliver Gatz 02.05.2019

War früher alles besser? Tochter, Vater und Großvater unterhalten sich über die Arbeitswelt. Die Familie ist sich uneinig.

Marie Nehrenberg 30.04.2019

Eine Tafel des Energielehrpfads in Hambühren ist erheblich beschädigt worden – nicht zum ersten Mal.

Simon Ziegler 24.04.2019