Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Hambühren Fremder in Schutzkleidung klopft an Haustür
Celler Land Hambühren

Fremder in Schutzkleidung klopft in Hambühren an Haustür: Zeugen gesucht

15:50 25.03.2020
Von Christoph Zimmer
Symbolfoto Quelle: Alex Sorokin
Anzeige
Hambühren

In Hambühren im Lönsweg hat am Mittwoch gegen 10 Uhr eine
Person in Schutzkleidung an einer Haustür geklopft und gefordert, die Tür zu öffnen. Die 55-jährige Anwohnerin hat die Person jedoch nicht ins Haus gelassen.
Es ist zu vermuten, dass die unbekannte Person sich auf diese Weise Zutritt zum
Haus verschaffen wollte.

Die Frau hat richtig gehandelt und anstatt die Tür zu öffnen, die Polizei
informiert. Die Person konnte allerdings nicht mehr angetroffen werden. Die unbekannte Person hatte eine Art Schutzanzug an, trug eine Maske und auf dem Rücken einen Behälter mit Schlauch, ähnlich eines Kärchers. Weitere gleichgelagerte Fälle sind nicht bekannt geworden.

Leider nutzen vereinzelt Betrüger die Corona-Krise. Die Polizei rät insbesondere im Moment, vorsichtig zu sein und ohne Legitimationsausweis keine fremden Personen in die Wohnung zu lassen. Informieren Sie bitte in jedem Fall die Polizei.

Pflegeheimbewohner dürfen derzeit keinen Besuch empfangen und sind sehr isoliert. Die Initiative "Hand in Hand für Hambühren" hat sich nun eine Kleinigkeit zur Aufmunterung überlegt.

Marie Nehrenberg-Leppin 20.03.2020

Der Grillplatz in Oldau ist ein Dauer-Ärgernis. Lärmende Jugendliche nerven die Anwohner. Jetzt soll der Platz zurückgebaut werden. So sehen die weiteren Planungen aus.

Oliver Gatz 24.02.2020
DDR-Party in Hambühren - Wessis schwelgen im Raum Celle in Ostalgie

Hinterher lacht man drüber. Die Gäste der DDR-Party in Hambühren hatten ihren Spaß.

23.02.2020