Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Hambühren Eine Kontrolle und viele Straftaten
Celler Land Hambühren Eine Kontrolle und viele Straftaten
16:31 25.11.2019
Von Christoph Zimmer
Symbolfoto Quelle: Alex Sorokin
Hambühren

Sonntagabend gegen 21.30 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung in Hambühren II auf der B 214 ein Kleinkraftrad mit untypisch hoher Geschwindigkeit auf. Der Fahrer erreichte Geschwindigkeiten bis um 50 Kilometer pro Stunde. Eine Kontrolle ergab, dass das Kleinkraftrad eigentlich auf 25 Kilometer pro Stunde beschränkt ist.

Eine entsprechende Fahrerlaubnis konnte der 58-Jährige nicht vorlegen. Zudem stellten die Beamten körperliche Auffälligkeiten und Alkoholgeruch fest, was ein Test vor Ort mit über zwei Promille bestätigte.

Neben den Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetz und das Kraftfahrzeugsteuergesetz sowie dem Fahren ohne Fahrerlaubnis wird dem Beschuldigten zusätzlich Trunkenheit im Verkehr vorgeworfen.

Hambühren Außenstelle in Hambühren - Das kam beim HBG-Krisengipfel heraus

HBG und Landkreis haben beraten, wie es bei der Außenstelle in Hambühren weitergeht. Viele Fragen sind offen – und auch das Hölty ist im Boot.

Simon Ziegler 22.11.2019

Auf dem Hambührener Sportplatz haben mehr als 200 Rekruten ihren Eid auf die Bundesrepublik abgelegt. Sie werden künftig Führungskräfte sein.

Simon Ziegler 21.11.2019

Die Aufregung war groß, als das HBG die Außenstelle in Hambühren gecancelt hat. Landkreis Celle und HBG wollen in dieser Woche Gespräche führen.

Simon Ziegler 18.11.2019