Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Bröckel Brandstiftung? Autos stehen nachts in Flammen
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Bröckel Brandstiftung? Autos stehen nachts in Flammen
17:34 20.02.2019
Von Carsten Richter
Ein Auto wurde bei dem Feuer völlig zerstört, ein zweites brannte im Motorraum.  Quelle: Marcel Neumann
Bröckel

Nächtlicher Einsatz für die Feuerwehr Bröckel: Zu zwei brennenden Fahrzeugen auf einem Privatgrundstück an der Hauptstraße wurden die Helfer in der Nacht zu Mittwoch um 3.53 Uhr gerufen. Beim Eintreffen hatte sich der Brand bereits ausgebreitet. Nach Feuerwehrangaben brannte ein Auto im Motorraum, bei einem weiteren hatte sich das Feuer bis in den Innenraum ausgebreitet – dieser Wagen wurde vollständig zerstört. Auch ein Garagentor wurde durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Nach rund 45 Minuten war der Einsatz für die Bröckeler Feuerwehr beendet. Die Polizei geht von einem Gesamtschaden von etwa 30.000 Euro aus. Ob es sich um Brandstiftung handelte, dazu machten Polizei und Feuerwehr am Mittwoch keine Angaben. Hinweise nimmt die Polizei Wathlingen entgegen unter Telefon (05144) 98660.

Ein "neues Ortszentrum" bekommt Bröckel nach den Worten von Bürgermeister Hans-Hinrik Berkhan. Beim ÖPNV sieht er derweil noch Verbesserungsbedarf.

Carsten Richter 23.01.2019

Eine sechste Auflage wird es nicht geben: Die finanziellen Hürden seien nicht zu überwinden gewesen, sagen die Veranstalter des Helmerkamper Open Air.

Carsten Richter 20.01.2019

Da blieb kaum ein Wunsch offen: Das Duo "Cream Flow" präsentierte im Antikhof Drei Eichen in Bröckel eine bunte Mischung ihres breiten Repertoires.

20.01.2019