Menü
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Eicklingen

Gemeinde Eicklingen

2018 sei ein besonderes Jahr für Eicklingen, sagt Bürgermeister Jörn Schepelmann: "Die Gemeinde Eicklingen wird 50 Jahre alt." Am 1. Juli 1968 schlossen sich Groß Eicklingen, Klein Eicklingen und Sandlingen zu einer Einheitsgemeinde zusammen. Das muss gefeiert werden: Für das Sommerwochenende um den 1. Juli ist ein Fest auf dem Dorfplatz in Eicklingen geplant. "Ein besonderes Bonbon und das gesellschaftliche Highlight des Jahres", freut sich Schepelmann.

12.01.2018

Ticket-Service - Schon was vor am Wochenende?

Bundesweiter Kartenvorverkauf für Konzerte, Opern, Sportevents, Comedians, Festivals und vieles mehr... Unser Ticketshop in unserem Kundencenter bietet Ihnen die Möglichkeit für über 10.000 verschiedene Events in ganz Deutschland Tickets zu erwerben.

Während sich andere am Neujahrsmorgen über Feuerwerksreste ärgern, hat Manfred Bergmann etwas Außergewöhnliches in seinem Garten entdeckt. Die Rosen stehen zurzeit in voller Blüte – und das mitten im Winter. "Ich empfinde das als sehr ungewöhnlich", erzählt der Eicklinger.

03.01.2018

Die Grundschulen der Samtgemeinde Flotwedel sollen gut gerüstet für die Zukunft sein. Dazu gehört im Zeitalter der Digitalisierung auch ein schneller Internetzugang. Da der Landkreis Celle das Projekt des Breitbandausbaus vorantreibt, will man die Gelegenheit nutzen, um auch die Grundschulstandorte an die schnelle Datenautobahn anzuschließen. Mit diesem Anliegen hat der Samtgemeinderat die Verwaltung in seiner jüngsten Sitzung in Eicklingen beauftragt.

29.12.2017

Entwicklungshilfe in Afrika, sagt Malina Krause, laufe leider häufig so ab: „Da kommen auf einmal Leute mit dem Lkw, bohren einen Brunnen, fahren wieder weg – und niemandem im Dorf ist klar, was genau das eigentlich soll.“ Die 28-Jährige weiß, wovon sie spricht. Seit gut eineinhalb Jahren arbeitet die Eicklingerin ehrenamtlich bei den „Ingenieuren ohne Grenzen“, einer gemeinnützigen Hilfsorganisation, die weltweit im Bereich der technischen Entwicklungszusammenarbeit aktiv ist. „Zusammenarbeit, das ist für uns das zentrale Stichwort“, betont Krause. „Wir setzen auf den Wissenstransfer vor Ort. Nachdem wir abgereist sind, müssen die Menschen ja alleine mit dem neuen Brunnen oder der neuen Abwasserentsorgung klarkommen. Sie müssen eventuelle Reparaturen ausführen und das Projekt auch finanziell tragen können.“

27.12.2017

Die Ganztagsbetreuung von Grundschulkindern hat am Mittwochabend den Samtgemeinderat Flotwedel beschäftigt. Die SPD-Fraktion hatte beantragt, dass die Verwaltung Möglichkeiten einer verlässlichen Betreuung von 7 bis 17 Uhr prüft. Der CDU-Fraktion ging das nicht weit genug: Sie drängte darauf, auch finanzielle Fragen bei der Prüfung zu berücksichtigen – und setzte diese Forderung bei einer Abstimmung durch.

21.12.2017

Theater oder Disco? Ausstellungen, Musik, Märkte und Feste - www.cellevent.de enthält die wichtigsten Termine in der Stadt und im Landkreis Celle.

Der traditionelle Eicklinger Weihnachtsmarkt findet am Sonntag, 17. Dezember, am Dorfbrunnen statt.

Audrey-Lynn Struck 13.12.2017

Im vergangenen Jahr hat die Gemeinde Eicklingen ihre Steuern gesenkt, die Hebesätze für Grundsteuer A und B betragen aktuell 430, die Gewerbesteuer 380 Prozentpunkte. „Die Steuersenkung war richtig“, zieht Eicklingens Bürgermeister Jörn Schepelmann Bilanz. Deshalb hält die Kommune auch in ihrem Haushalt für das kommende Jahr an den Hebesätzen fest. War die Meinung über die Steuersenkungen im vergangenen Jahr noch geteilt, sind sich die Ratsmitglieder nun diesbezüglich einig: Am Montagabend verabschiedeten sie den neuen Haushalt einhellig mit 15 Ja-Stimmen.

12.12.2017

Ein mörderisches und verlogenes System: Das, was der Journalist und Blattmacher der Celleschen Zeitung, Andreas Babel, recherchiert und in seinem Buch „Kindermord im Krankenhaus“ zusammengetragen hat, schockierte die mehr als 50 Besucher des Vortragsabends des Heimatvereins „Altes Amt Eicklingen“ im Gasthaus Schumacher in Eicklingen.

27.11.2017

Es duftete nach Glühwein, Leder und frisch bearbeitetem Holz – es war wieder Buerskopper Kunst- und Handwerkermarkt in Sandlingen. Bereits zum 14. Mal fand am Sonntag der vorweihnachtliche Markt, von Einheimischen kurz und knapp „Buekuhama“ genannt, im Eicklinger Ortsteil statt. „Wie viele Besucher kommen, hängt natürlich immer auch ein bisschen von der Witterung ab“, sagte Karl-Heinrich Oberste-Lehn, der seinen malerischen Fachwerkhof traditionell als Veranstaltungsort zur Verfügung stellt. „In der Regel sind es aber schon so um die 500.“

27.11.2017