Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Eicklingen War Sex-Täter von Eicklingen erneut am Werk?
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Eicklingen

Mädchen am Steinhuder Meer sexuell belästigt: War es Täter von Eicklingen?

15:41 31.07.2020
Von Carsten Richter
Die Polizei prüft einen Zusammenhang zwischen zwei Fällen sexueller Belästigung. Quelle: Benjamin Behrens
Anzeige
Eicklingen

Gibt es eine Verbindung zwischen beiden Fällen? Ein 14-jähriges Mädchen ist auf einer Badeinsel am Steinhuder Meer sexuell belästigt worden. Der Täter konnte entkommen. Er soll auffällige orangefarbene Haare und einen Bart haben. Die Beschreibung trifft auf den Mann zu, der in der Feldmark zwischen Bröckel und Eicklingen eine Elfjährige sexuell belästigt haben soll. "Wir prüfen einen Zusammenhang", sagte Polizeisprecherin Birgit Insinger.

Die Polizei fahndet mit diesem Phantombild nach einer Sexualstraftat an elfjährigem Mädchen in der Feldmark zwischen Eicklingen und Bröckel.  Quelle: Insinger, Birgit (PI Celle Öff.Arbeit)

So sieht der Täter von Steinhude aus?

In Steinhude ist am Mittwoch gegen 17 Uhr ein 14-jähriges Mädchen auf einer Badeinsel sexuell belästigt worden. Der Täter konnte entkommen. Er soll ungefähr 20 Jahre alt sein und auffällige orangefarbene Haare und einen Bart haben. Der Täter trug eine neongelbe Badehose. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizeistation Steinhude unter Telefon (05053) 9818814 oder die Polizei Wunstorf unter (05031) 95300 entgegen.

28.07.2020
Carsten Richter 14.07.2020