Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Eicklingen Landärztinnen rücken ab 2020 in die Mitte
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Eicklingen Landärztinnen rücken ab 2020 in die Mitte
18:18 29.03.2019
Von Christian Link
Freuen sich über den Spatenstich für die neue Praxis in Eicklingen (von links): Baumeister Swen Blume, Bürgermeister Jörn Schepelmann, die Ärztinnen Kirsten Bleich und Ruth Deecke sowie Architekt Andreas Brüggemann. Quelle: Kim Bea Rodenwald
Eicklingen

Während die Bröckeler noch eine Weile auf ihr neues Ärztezentrum warten müssen, wird in Eicklingen schon eine neue Landarztpraxis in der Ortsmitte gebaut. Die Allgemeinmedizinerinnen Ruth Deecke und Kirsten Bleich haben mit prominenter Unterstützung den ersten Spatenstich für ihre neue Gemeinschaftspraxis neben dem Einkaufszentrum am Mühlenweg getan.

Für die Patienten ändert sich nicht viel. Die einzige Hausarztpraxis im Ort zieht gerade mal 220 Meter weiter und hat ihre Adresse eben zukünftig in der Sackgasse Webersfeld. „Es war ziemlich schnell klar, dass die ehemalige Praxis am Mühlenweg nicht mehr den aktuellen Anforderungen entspricht und wir daher entweder sanieren müssen oder eben einen Neubau planen", sagt Deecke.

Dass die beiden Medizinerinnen mit ihrem Team in Eicklingen bleiben wollen, habe außer Frage gestanden. "Nun freuen wir uns darauf, 2020 unsere Patienten in einer modernen und hellen Praxis begrüßen zu dürfen", sagt Bleich und freut sich genauso wie ihre Kollegin über den Baustart: "Endlich geht es los."

Grund zur Freude hat auch Eicklingens Bürgermeister Jörn Schepelmann, dessen Gemeinde die Gemeinschaftspraxis nun langfristig erhalten bleibt. "Eine wohnortnahe ärztliche Versorgung ist ganz wichtig für eine ländliche Gemeinde", betonte Schepelmann. Mit einem Wermutstropfen ist das Projekt für die Eicklinger allerdings auch verbunden: Der Neubau entsteht auf dem Spielplatzgelände.

Am Donnerstag stellten sich Beratungsorganisationen aus Stadt und Landkreis allen interessierten Menschen in Eicklingen vor. Das Angebot kam gut an.

15.03.2019

"Das Ergebnis kann sich sehen lassen": Die Zwischenbilanz der Leader-Region "Aller-Fuhse-Aue" fällt positiv aus. Neue Projekte sind bereits beantragt.

Carsten Richter 12.03.2019
Eicklingen Nicht nur Eier fehlen - Polizei jagt Hühnerdieb

Wie in den 1950er Jahren: Die Polizei Celle fahndet nach einem Hühnerdieb. Dieser soll in der Nacht zu Montag auf dem Hof Heidmann zugeschlagen haben.

Christopher Menge 09.01.2019