Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Eicklingen Senioren-Wohnpark gerät wieder ins Stocken
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Eicklingen Senioren-Wohnpark gerät wieder ins Stocken
20:33 13.09.2019
Von Carsten Richter
So soll das Projekt einmal aussehen. Aber warum geht's gerade nicht voran? Quelle: Lars Wittenberg
Eicklingen

Das Projekt Senioren-Wohnpark an der Dorfstraße in Eicklingen ist ins Stocken geraten. Wie Projektplaner Lars Wittenberg und die Samtgemeinde Flotwedel übereinstimmend erklären, ruht das Planverfahren derzeit. Liegt es am Geld? Hängt es mit Einsprüchen gegen das Bauvorhaben zusammen? Dazu machen die Beteiligten gegenüber der CZ unterschiedliche Angaben.

Einigung mit Investor erzielt

Zur Erinnerung: 67 altersgerechte Wohnungen sollen auf dem Gelände des alten Gutshofs im Eicklinger Ortskern gebaut werden. Dazu gehören auch Appartements, Ferienwohnungen und Bungalows. Die Umsetzung liegt in der Hand eines Investors aus Hamburg. „Wir haben eine Einigung erzielt“, hatte Wittenberg im Juni auf CZ-Anfrage erklärt. Und: Man sei in letzten Verhandlungsgesprächen.

Umweltbericht offenbar bezahlt

Um den Bau zu realisieren, müssen Gemeinde- und Samtgemeinderat die Änderung des Bebauungs- beziehungsweise des Flächennutzungsplans absegnen. Das geht aber nicht ohne Vorlage eines Umweltberichts. Dieser sei fertig, aber noch nicht vollständig bezahlt, sagt der Flotwedeler Verwaltungschef Helfried H. Pohndorf. „Wir dürfen ihn für das Verfahren nicht verwenden“, so der Samtgemeindebürgermeister.

Gutachter spricht von "Ausständen seit Januar"

Dass für den Umweltbericht Gelder an den Gutachter und Landschaftsarchitekten Professor Thomas Kaiser aus Beedenbostel geflossen sind, kann Wittenberg jedoch belegen. Auszüge aus einer Überweisung liegen auch der CZ vor. Demzufolge hat Wittenberg im Oktober vergangenen Jahres eine entsprechende Zahlung an Kaiser geleistet. Lediglich eine geringe Summe für die Änderung des Flächennutzungsplans stehe noch aus, so Wittenberg. Kaiser wiederum bestätigt die Aussage der Samtgemeinde. „Wir haben Ausstände seit Januar 2019“, teilt der Gutachter auf CZ-Anfrage mit. Weitere Auskünfte will er zum Schutz des Investors nicht geben.

Planer will Gespräch suchen

Warum aber ruht nun das Verfahren? Mit dem Umweltbericht habe das nichts zu tun, betont Wittenberg. Lediglich mit einem „Kommunikationsproblem“ mit Kaiser und der Verwaltung. „Das lösen wir“, sagt der Projektplaner, der nun erneut das Gespräch mit den anderen Beteiligten suchen will. Vielmehr hätten die Erstellung eines Denkmalschutzkonzepts und eines neuen Lageplans sowie die Aufteilung der Grundstücke für Verzögerungen des Planverfahrens gesorgt.

"Wollen Gas geben"

„Wir wollen nicht, dass es weitere Verzögerungen gibt, sondern Gas geben“, verspricht Wittenberg. Die Gemeinde als Entscheidungsträger wie auch die Samtgemeinde bekämen nun einen neuen Lageplan-Entwurf. „Die Verträge sind klar“, betont Wittenberg. „In den nächsten ein, zwei Wochen geht es weiter.“

Zu einem Wildunfall kam es am frühen Mittwochmorgen auf der B 214 zwischen Eicklingen und Celle.

Andreas Ziesemer 11.09.2019

In Eicklingen ist nun schnelleres Surfen im mobilen Netz möglich. Landkreis und Vodafone haben in Eicklingen die erste 5G-Station in Betrieb genommen.

Carsten Richter 03.09.2019

Zwischen Celle und Eicklingen ist am Donnerstagmorgen auf der B 214 ein 29-Jähriger mit einem Transporter gegen einen Baum gefahren.

Susanne Harbott 29.08.2019