Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Langlingen Langlingen baut Trampelpfad aus
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Langlingen Langlingen baut Trampelpfad aus
16:57 21.07.2011
Anzeige
Langlingen

Heidmann hatte darauf hingewiesen, dass Schüler weiterführender Schulen den etwa 200 Meter Weg langen zurücklegen und speziell im Winter bei Dunkelheit die Fahrbahn benutzten. Das sei wegen des Autoverkehrs aber nicht ungefährlich.

Anzeige

Den Antrag des Jugendlichen, der per E-Mail ins Rathaus kam, nannte Gemeindedirektor Helfried H. Pohndorf gut begründet. Alternative sei, dass die Schüler zwei Mal die Kreisstraße queren müssten, um auf der anderen Seite den Fußweg zu benutzen, aber das sei auch gefährlich.

Im Frühherbst soll ein Streifen des Trampelpfads mit Mineralgemisch befestigt werden.

Die Kosten liegen nach Pohndorfs Angaben irgendwo zwischen 1500 und 5000 Euro. Würde eine Firma die Arbeiten ausführen, käme die hohe Summe zustande. Allerdings hätten Landwirte ihre Mithilfe bei den Arbeiten zugesagt. Dadurch würden sich die Kosten reduzieren, sagte Pohndorf. Geräumt und gestreut werde der befestigte Weg im Winter bei Schnee und Eis aber nicht, stellte der Verwaltungschef klar.

Beschlossen wurde im Rat zudem, dass in Langlingen ein Wegweiser auf dem Dorfplatz auf die im Ort ansässigen Gewerbebetriebe hinweisen soll. Die Gemeinde werde den Pfahl stellen, während die Betriebe für die einheitlich gestalteten Tafeln mit weißer Schrift auf grünem Grund aufkommen müssten, sagte Pohndorf. Sollte sich das Wegweisersystem, das auf Antrag der CDU-Fraktion zustande gekommen ist, bewähren, könne über Standorte nachgedacht werden, sagte Pohndorf. Bis zu 20 Schilder sollen an einem Pfahl Platz finden.

Von Joachim Gries