Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Langlingen Treckerclub tuckert nach Alt Schwerin
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Langlingen Treckerclub tuckert nach Alt Schwerin
16:01 09.08.2018
Von Michael Ottinger
Quelle: David Borghoff
Anzeige
Langlingen

Ziel ist das dortige Oldtimer- und Traktorentreffen. „Die Idee ist bei uns am runden Tisch entstanden“, sagt Henning Sonemann vom Treckerclub Langlingen.

Vereinsmitglied Hans-Heinrich Meyer war privat in Alt Schwerin und hat von der Veranstaltung erfahren. Kaum zurück, musste er die anderen Vereinsmitglieder nicht lange überzeugen, da sie schon länger die Idee hatten, mal zu einer solchen Veranstaltung zu fahren. Zu neunt haben sie sich nun auf die rund 230 Kilometer lange Strecke gemacht.

Anzeige

„Alle sind sehr aufgeregt“, sagt Sonemann. Bis kurz vor der Abfahrt wurde noch diskutiert, wer was mitnimmt. Zum Abschied kamen Freunde und Verwandte. Unter ihnen war Jenna Meyer, die Tochter des Initiators. "Ich fand die Idee gleich gut. Das ist eine witzige Sache", sagt sie und hofft, dass auch alle ankommen.

„Für den Notfall haben wir einen Plan B“, sagt Sonemann. Falls ein Trecker auf dem Weg schlappmacht, stünde ein Tieflader bereit. Ansonsten nehmen sie Wohnwagen, Zelte und „alles, was man so braucht“ mit. „Der Weg ist das Ziel“, sagt Sonemann. Fünf Tage wollen sie unterwegs sein und dabei eine gute Zeit verbringen.

"Dass ich sowas nochmal mitmache, hätte ich nicht gedacht", sagt der 66-jährige Hans-Heinrich Meyer. "Losfahren und dann im Zelt schlafen, das wird wie in Jugendzeiten."

Auch Gedo Müller freut sich auf das Abenteuer. Er selbst fährt das älteste Modell: eine 67 Jahre alte Güldner AF 15. "Die hat 15 PS und fährt etwa 18 Kilometer in der Stunde", sagt Müller. "Es wird also eine ganz ruhige und entspannte Fahrt", sagt er lachend weiter.

Das Oldtimertreffen findet auf dem Gelände des Museums Agroneum in Alt Schwerin statt. Beginn ist am Samstag, 11. August. Aussteller aus ganz Deutschland kommen dort zusammen, um ihre historischen Maschinen zu präsentieren.

Neben Traktoren will die Langlinger Gruppe auch noch ein besonderes Ausstellungsstück zu dem Treffen mitbringen. "Wir werden noch eine alte Kartoffelsortiermaschine aus den 50er Jahren aus dem Dorfmuseum mitnehmen", sagt Sonemann. Das Gerät wurde damals noch mit Muskelkraft bedient. Anders als die Traktoren. Wie schon von Weitem am Geräusch der Motoren zu hören ist.