Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Langlingen So kam es zu dem furchtbaren Unfall
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Langlingen

Zwei junge Motorradfahrer bei Langlingen gestorben: So kam es zu dem Unfall

09:08 29.07.2020
Von Christoph Zimmer
Symbolfoto Quelle: Alex Sorokin
Anzeige
Langlingen

Am Dienstagabend um 18.25 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße 50 ein tragischer Verkehrsunfall, bei dem zwei junge Motorradfahrer aus Celle und Wienhausen, 18 und 21 Jahre alt, ihr Leben verloren.

Autofahrer hatte Motorradfahrer offenbar übersehen

Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 30-Jähriger Mann mit seinem Audi die Kreisstraße 50 von Offensen in Richtung Langlingen. Kurz vor der Ortschaft Langlingen wollte er nach links in den Schleusenweg abbiegen und übersah hierbei nach derzeitigen Erkenntnissen die beiden entgegenkommenden, hintereinanderfahrenden Motorradfahrer.

Anzeige

Motorradfahrer kollidieren nacheinander mit Fahrzeug

Beide kollidierten nacheinander mit dem PKW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde einer der beiden 45 Meter weit in ein Maisfeld geschleudert, der andere kam auf dem Dach des PKW zu liegen. Für die beiden Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät, sie verstarben noch am Unfallort. Der 30-Jährige Autofahrer erlitt leichte Verletzungen.

Ermittlungen der Polizei Celle zur Unfallursache dauern an

An den Motorrädern sowie dem Audi entstand Totalschaden. Ein weiterer VW stand zum Unfallzeitpunkt im Schleusenweg und wollte nach links auf die Kreisstraße 50 abbiegen. Der VW wurde von umherfliegenden Fahrzeugteilen getroffen und leicht beschädigt, die Insassen, eine Familie mit zwei Kindern, blieben unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb die Kreisstraße 50 voll gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

28.07.2020
Marie Nehrenberg-Leppin 24.07.2020
Marie Nehrenberg-Leppin 23.07.2020