Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wienhausen Neuer Platz für barrierefreies Wohnen schaffen
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Wienhausen Neuer Platz für barrierefreies Wohnen schaffen
17:53 17.01.2019
Von Carsten Richter
Bürgermeister Henning Witte will an der Bungerstraße etwas für die ältere Generation tun.  Quelle: Carsten Richter
Wienhausen

Etwas für alle Generationen erreichen möchte in diesem Jahr Henning Witte (CDU), Bürgermeister der Klostergemeinde Wienhausen. Während neue Baugebiete junge Familien ansprechen sollen, nimmt Witte mit einem anderen Projekt die älteren Einwohner Wienhausens in den Blick. An der Bungerstraße entstehen auf dem Gelände des ehemaligen Jugendtreffs acht Wohnungen für Senioren. "Im November haben wir die Baugenehmigung erhalten. 2019 wollen wir loslegen", erklärt der Bürgermeister.

Betreutes Wohnen denkbar

Das Gelände liegt seit dem Abriss des Jugendtreffs brach. Zwischen 50 und 70 Quadratmeter groß werden die neuen barrierefreien Wohnungen sein. Ein betreutes Wohnen sei denkbar, sagt Witte. Die Lage sei günstig, da in direkter Nachbarschaft der Seniorenhof Voss liegt. Mit dem Vorhaben setzt die Wohnungsbaugenossenschaft Südheide ihre Pläne um, die sich mit ihrem Konzept durchgesetzt und die Mitglieder im Gemeinderat überzeugt hat.

Bockelskamp Ost bald erschlossen?

Für die Ausweisung neuer Baugebiete ist zunächst der Flächennutzungsplan anzupassen. Unterdessen soll es beim schon beschlossenen Gebiet "Bockelskamp Ost" sichtbar vorangehen. 45 Bauplätze sollen hier entstehen. "Ich hoffe, dass wir noch in diesem Jahr mit der Erschließung beginnen können", so Witte.

Prioritäten bei Straßenbau setzen

Beim Straßenbau hat sich die Gemeinde 2019 nur ein schmales Programm vorgenommen. Lediglich die Königsberger Straße in Oppershausen ist in diesem Jahr an der Reihe. "Hier gibt es viele Schlaglöcher", sagt Witte – eine Sanierung sei dringend nötig. Wegen der Bauarbeiten und der anstehenden Kosten kündigt der Bürgermeister noch eine Anliegerversammlung an. Er hofft auf einen "Mittelweg", um sie nicht zu sehr zu belasten. In nächster Zeit soll außerdem eine Prioritätenliste für weitere Straßensanierungen erstellt werden.

Tempo 30 in der Ortsmitte?

Langfristig erhofft sich Witte eine Nachnutzung für das Sparkassengebäude – ab April wird die Filiale in eine SB-Geschäftsstelle umgewandelt. Ein größerer Supermarkt in der Ortsmitte ist ein weiterer Wunsch. Und er hofft, dass der Landkreis grünes Licht für eine innerörtliche Tempo-30-Zone gibt. Der Kreuzungsbereich Hauptstraße/Celler Staße/Bahnhofstraße sei unübersichtlich. "Hier einen Kreisel zu bauen, ist leider schwierig."

Noch ist längst nicht entschieden, wo im Flotwedel neue Baugebiete entstehen. Wegen einer Fläche in Wienhausen kochen aber bereits die Emotionen.

Carsten Richter 17.01.2019

Die Samtgemeinde Flotwedel will neue Baugebiete ausweisen. In Betracht kommt auch die Fläche am Lageweg in Wienhausen. Dagegen wehren sich Bürger.

Carsten Richter 11.01.2019

Werden große Projekte 2019 umgesetzt? Im Investitionsplan der Samtgemeinde Flotwedel steht unter anderem die Sanierung der Wienhäuser Turnhalle.

Carsten Richter 10.01.2019