Freie evangelische Gemeinde Wienhausen feiert 40-jähriges Bestehen
Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Wienhausen Kirche in Wienhausen feiert 40-Jähriges
Celler Land Samtgemeinde Flotwedel Wienhausen

Freie evangelische Gemeinde Wienhausen feiert 40-jähriges Bestehen

20:48 03.09.2020
Von Carsten Richter
Pastor Karsten Stephan wirft mit den Gemeindegliedern am Sonntag einen Blick zurück.  Quelle: René Stang
Anzeige
Wienhausen

Sie zählt zweifelsfrei zu den jungen Kirchengemeinden im Landkreis. Als solche kann die Freie evangelische Gemeinde (FeG) in Wienhausen aber mittlerweile schon auf vier Jahrzehnte zurückblicken. Am kommenden Sonntag wird deshalb an der Bahnhofstraße gefeiert. Bei einem Festgottesdienst um 10 Uhr und einer weiteren Veranstaltung (ab 15.30 Uhr im Gemeindehaus) wird an die vergangenen 40 Jahre erinnert.

Wilhelm Pahls zählt zu den Mitbegründern der Kirche

Wilhelm Pahls, der 1960 das Missionswerk Bruderhand mitgegründet und später geleitet hat, war auch mitverantwortlich für die Anfänge der FeG in Wienhausen 20 Jahre später. "Uns zeichnet eine sehr familiäre und persönliche Atmosphäre aus", sagt Pastor Karsten Stephan, der das Amt vor acht Jahren übernommen hat. Der Unterschied zu anderen evangelischen Gemeinden? "Unserer Gemeinde gehören nur Menschen an, die sich bewusst dafür entschieden haben", erläutert der Theologe.

Anzeige
Wilhelm Pahls zählt zu den Mitbegründern.  Quelle: nicht zugewiesen

Das unterscheidet die Gemeinde in Wienhausen von anderen

110 Mitglieder zählt die FeG aktuell. "Wie viele Gemeinden auf dem Land werden auch wir kleiner", stellt Stephan fest. Allerdings unterscheiden sich die Freien Evangelisten von anderen Kirchengemeinden dadurch, dass sie sich nicht über die Kirchensteuer finanziert. Die FeG lebt von Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Zuschüssen. Das macht sich in der Corona-Zeit, in der weniger Gottesdienstbesucher kommen, besonders bemerkbar.

Karsten Stephan ist Pastor seit 2012

Über den Bund Freier evangelischer Gemeinden nahm Stephan 2012 Kontakt mit Wienhausen auf, wo drei Jahre lang die Pastorenstelle vakant war. "Das Konzept hat mich überzeugt." Besonders die Arbeit mit Kindern und den Pfadfindern liegt ihm am Herzen. Und: Er würde eine intensivere Zusammenarbeit mit der Mariengemeinde begrüßen. "Wir gehen aufeinander zu und wollen keine Konkurrenten sein", sagt Stephan.

Carsten Richter 31.08.2020
Wienhausen Großeinsatz für Feuerwehr - Hoher Schaden nach Strohballenbrand
Christoph Zimmer 31.08.2020
Christopher Menge 30.08.2020