Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Ahnsbeck Bei Dorfrundgängen Ideen sammeln
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Ahnsbeck Bei Dorfrundgängen Ideen sammeln
19:03 01.08.2019
Von Carsten Richter
Das Dorfgemeinschaftshaus in Ahnsbeck. Bürgermeister Ulrich Kaiser will nun weitere Projekte zur Förderung anmelden.  Quelle: Bernd Kohlmeier
Ahnsbeck

Nun geht es in die Vollen: Nachdem die Gemeinden Ahnsbeck und Hohne als "Dorfregion Schmarloh" in das Dorferneuerungsprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen wurden, wird nun ein Plan erstellt, welche Projekte zur Verschönerung der Orte umgesetzt werden sollen. Um Ideen und Anregungen für bauliche Entwicklungen zu sammeln, veranstaltet die Planungsgesellschaft Amtshof Eicklingen im August vier Spaziergänge durch die Dörfer der beiden Gemeinden. Dabei sollen die jeweiligen Stärken und Schwächen aufgezeigt werden. "Auch Gäste aus den anderen Orten sind willkommen, ihre Nachbardörfer besser kennen zu lernen", heißt es in einer Mitteilung.

Vier Termine im August

Die Spaziergänge finden an den folgenden Terminen statt: Hohne: Mittwoch, 7. August (Treffpunkt: Gasthof Anno 1901, Dorfstraße 12); Ahnsbeck: Donnerstag, 8. August (Treffpunkt: Dorfgemeinschaftshaus, Osterkamp 1a); Helmerkamp: Donnerstag, 15. August (Treffpunkt: Dorfgemeinschaftshaus, Langlinger Straße 8); Spechtshorn: Donnerstag, 15. August (Treffpunkt: Am Eichhof). Die Rundgänge in Hohne, Ahnsbeck und Helmerkamp starten um 18 Uhr, in Spechtshorn geht es um 19.30 Uhr los.

Ahnsbeck reicht Projekte ein

Unterdessen werden aus Ahnsbeck zum 15. September bereits erste Projekte zur Förderung im Rahmen der Dorferneuerung eingereicht. Auf dem alten Schulhof sollen ein Treppenspeicher sowie Parkplätze gebaut werden; der Platz vor der Kapelle wird mit Pflaster angelegt. Zudem sollen die Tennisplätze als Gesundheits- und Fitnessflächen reaktiviert werden. "Der Fitnesspfad soll sowohl Kinder und Jugendliche als auch Senioren ansprechen", sagte Ahnsbecks Bürgermeister Ulrich Kaiser der CZ. Mit Fördergeldern sollen außerdem Parkplätze und Freiflächen vor der künftigen Senioren-WG gestaltet werden.

Für Thomas Priewe ist es zu Hause fast wie im Urlaub. Im Garten in Ahnsbeck hat er viele exotische Früchte angebaut. Ein Ende ist nicht abzusehen.

Carsten Richter 27.07.2019
Ahnsbeck Trecker-Treff in Ansbeck - Mit dem Traktor auf die Rennstrecke

Darum war Ahnsbeck am Wochenende ein Mekka für Trecker-Fans.

07.07.2019

Die niedersächsische Landjugend zeigt, was sie kann: Seit 1995 veranstaltet sie im vierjährigen Rhythmus die 72-Stunden-Aktion.

31.05.2019