Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Beedenbostel Angetrunkener nimmt Polizei die Vorfahrt
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Beedenbostel Angetrunkener nimmt Polizei die Vorfahrt
09:32 06.09.2018
Von Christian Link
Dumm gelaufen: Ein angetrunkener Mann hat in Beedenbostel einem Streifenwagen die Vorfahrt genommen. Quelle: Alex Sorokin
Beedenbostel

Der Streifenwagen fuhr am Mittwoch gegen 20.25 Uhr die Höfersche Straße in Richtung Höfer entlang, die deutlich als vorfahrtsberechtigte Hauptstraße ausgewiesen ist. Plötzlich schoss von rechts ein VW-Transporter aus der Seitenstraße "Unter den Eichen" hervor, ohne sich um die Vorfahrt der Beamten zu scheren. "Nur das reaktionsschnelle Bremsmanöver des Polizisten verhinderte einen Verkehrsunfall", berichtet Polizeisprecherin Birgit Insinger.

Die Polizisten fuhren dem VW gleich hinterher und zeigten ihm das Haltesignal. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 73 Jahre alte Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. "Er pustete über 0,8 Promille", so Insinger.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Der 73-Jährige musste zudem seinen Führerschein abgeben.

Einem 35 Jahre alten Autofahrer wird plötzlich schwarz vor Augen und er verliert die Orientierung. Er gerät auf die Gegenfahrbahn und prallt gegen einen Daewoo. Die 40-jährige Fahrerin wird verletzt.

Christian Link 05.09.2018

Mehr tun für die Entwicklung des ländlichen Raums: Unter dem Titel „Dorfregion Aschau-Niederung“ ist seit 2016 auch Beedenbostel Teil des niedersächsischen Dorfentwicklungsprogrammes. Nun hat der Rat der Gemeinde künftige Vorhaben beschlossen und wird diese dem Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) in Verden zur Förderung präsentieren.

Carsten Richter 02.07.2018

Der Schauspieler Hans-Heinrich Hardt hat seine Kindheit in Beedenbostel verbracht. Im Interview mit CZ-Mitarbeiterin Karin Dröse spricht er über seine Arbeit.

Karin Dröse 27.02.2018