Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Beedenbostel Dorfgemeinschaftshaus im Sommer fertig?
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Beedenbostel Dorfgemeinschaftshaus im Sommer fertig?
17:45 29.01.2019
Von Carsten Richter
Bürgermeister Joachim Kuhls hätte das Richtfest für das Dorfgemeinschaftshaus gerne schon gefeiert. Quelle: Carsten Richter
Beedenbostel

Die Erweiterung des Dorfgemeinschaftshauses (DGH) beschäftigt die Gemeinde Beedenbostel noch immer. „Eigentlich wollten wir damit schon längst fertig sein“, sagt Bürgermeister Joachim Kuhls (GLB). Immer wieder haben bauliche Verzögerungen das Projekt in die Länge gezogen, zuletzt war der Frost für den Stillstand verantwortlich.

Richtfest auf 8. Februar verlegt

Das Richtfest, das Mitte Januar gefeiert werden sollte, ist auf den 8. Februar verlegt worden. „Wir hoffen auf eine Fertigstellung im Sommer“, sagt Kuhls. Nach der DGH-Erweiterung und der Gestaltung der Freibereiche steht in den kommenden Jahren der Umbau rund um die Schulstraße an. Der Großteil des 750.000 Euro teuren Projekts wird über die Dorfentwicklung Aschau-Niederung finanziert.

"Kleinere Variante" bei Straßenausbau

Bei der Sanierung von Wirtschaftswegen wurden die Anlieger vor die Wahl zwischen dem Auftragen einer fünf Zentimeter dicken Asphaltdeckschicht und einem – teureren – Komplettausbau gestellt. „Bis auf einen Anlieger haben sich alle für die kleinere Variante entschieden“, so Kuhls. Konkret werden in diesem Jahr der Kellerkampsweg fast komplett und der Luttersche Kirchweg sowie der Rehkampsweg anteilig saniert.

Bau von Radweg verzögert sich

Noch im Stocken befindet sich der Bau eines Radwegs zwischen dem Heideeck und Beedenbostel. „Ein Anlieger will nicht Teile seines Grundstücks veräußern“, erläutert der Bürgermeister. Es gehe dabei um eine Fläche von maximal 300 Quadratmetern.

Einige Anfragen nach Bauland hat die Gemeinde erhalten. „Wir wollen zunächst Flächen akquirieren und schauen, wo Neubaugebiete möglich sind. Wir sind hoffnungsvoll, dass es damit in diesem Jahr vorangeht“, sagt Kuhls.

Landjugend will Ort verschönern

Schließlich stehen auch diesmal wieder einige Aktionen und Veranstaltungen auf dem Programm. Die Beedenbosteler Landjugend wird sich vom 23. bis 26. Mai zum dritten Mal an einer landesweiten 72-Stunden-Aktion beteiligen und zur Verschönerung des Dorfs beitragen. Darüber hinaus findet vom 5. bis 7. Juli die Goldene Schärpe, der Deutschlandpreis der Ponyreiter, beim RFV Beedenbostel statt. „Mehrere hundert Jugendliche werden kommen“, freut sich Kuhls. Auf den Jahrmarkt werden die Beedenbosteler allerdings erneut verzichten müssen – dazu hätte die Erweiterung des DGH schon abgeschlossen sein müssen.

Beedenbostel hat viel vor: Die Erweiterung des Dorfgemeinschaftshauses ist der größte Posten bei den Investitionen der Gemeinde fürs kommende Jahr.

Carsten Richter 09.12.2018

Der Fahrer eines Streifenwagens musste am Mittwoch hart in die Eisen steigen: Ein 73-Jähriger hatte den Polizisten in Beedenbostel die Vorfahrt genommen. Die Beamten nahmen sofort die Verfolgung auf.

Christian Link 06.09.2018

Der Fahrer eines Streifenwagens musste am Mittwoch hart in die Eisen steigen: Ein 73-Jähriger hatte den Polizisten in Beedenbostel die Vorfahrt genommen. Die Beamten nahmen sofort die Verfolgung auf.

Christian Link 06.09.2018