Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Eldingen 100 Jahre Feuerwehrkapelle Eldingen
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Eldingen 100 Jahre Feuerwehrkapelle Eldingen
13:51 13.06.2010
Von Karin Dröse
Anzeige
Eldingen

Am 16. Januar 1910 fand die Besprechung zur Gründung der Feuerwehrkapelle statt. Maurermeister Thölke hat die Kapelle ins Leben gerufen. Mit einem enormen finanziellen Aufwand wurden die Musikinstrumente angeschafft. 134 Reichstaler hat die Tuba gekostet. „Das zeigt den Stellenwert, den die Feuerwehrmusik damals hatte. Vor 100 Jahren gab es keine andere Unterhaltung. Zum Tanz gab es nur handgemachte Musik,“ so Musikzugführer Sebastian Lemke. Während der Weltkriege kamen die musikalischen Aktivitäten der Eldinger Wehr zum Erliegen. Karl Schrader erweckte 1949 die Musik wieder zum Leben. Er hat sich Leute zusammengesucht und Musik gemacht. Teilweise hat er alleine gespielt. Irgendwann sind die Instrumente auf einem Dachboden gelandet, wo sie Lothar Lembke 1983 wieder entdeckte. Einige Musiker trafen sich heimlich in der Schule und haben das erste Musikstück einstudiert. Bei der Beschaffung der Instrumente haben die Feuerwehrleute teilweise improvisiert: Aus Besenstiel, Topfdeckel und Fahrradklingel entsteht ein Schlaginstrument, die Teufelsgeige. 1984 präsentierten die Musiker bei der Versammlung der Feuerwehr dann ihre Überraschung: „Auf der Lüneburger Heide“ wurde gespielt und „Ja, wir san mit dem Radl da“, wurde gesungen und ein musikalisches Zwischenspiel improvisiert. Die Feuerwehrmusiker spielten damals ohne Noten nach Grifftabellen. Gefragt war ihre Musik bald in ganz Eldingen. Lothar Lemke und Manfred Kuhn erinnern sich noch an einen Auftritt in der guten Stube eines Eldinger Ehepaares. Da hat der schlagkräftige Einsatz der Teufelsgeige Dellen im Linoleum hinterlassen.

1996 hat Willi Dikty den Eldingern das Spielen nach Noten beigebracht. Das erste Stück war der Neckartal-Marsch. Die Kapelle erweitert ihr Repertoire ständig. „Griechischer Wein“ und „Ich war noch niemals in New York“ gehören dazu und sind beim Jubiläumskonzert zu hören. Thorsten Lemke, Sebastian Lemke, Lothar Lemke, Alex Gehring, Tabea von Rossius, Andreas von Rossius, Manfred Kuhn, Daniel Müller, Ortsbrandmeister Frank Kükemück, Klaus Oelmann und Björn Stoepke treffen sich immer donnerstags, 20 Uhr, im Schulungsraum der Feuerwehr Eldingen zum Üben.

Anzeige

Infos gibt es bei Sebastian Lemke, s (05148) 1392.