Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Eldingen Ans Fällen der Eldinger Kirchenbuche denkt niemand
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Eldingen Ans Fällen der Eldinger Kirchenbuche denkt niemand
13:36 13.06.2010
Die Buche an der Eldinger Kirche bietet einen traurigen Anblick. Quelle: Joachim Gries
Anzeige
Eldingen

Stamm und Äste zeigen Risse in den Rinde. dahinter ist totes Holz zu sehen. Unzählige Bohrlöcher weisen darauf hin, dass der Buchdrucker der Buche zusetzt.

Früher war das Pfarrhaus kaum zu sehen hinter dem Baum. Das ist heute ganz anders. Einige im Kirchenvorstand hätten noch Hoffnung, dass sich der Baum wieder erholte, sagt Pastor Karsten Kümmel. Thema sei der Baum immer wieder, viele hätten eine herzliche Verbundenheit zu ihm. Unter der mächtigen Krone fanden die Gemeindefeste statt.

Anzeige

„Da ist mein Vater schon drin rumgeklettert. Der wurde 1911 geboren“, sagt Küsterin Hanna Knoop. Seit 1993 versieht die heute 71-Jährige bei der Kirche ihre Aufgabe. Einen ganzen Vormittag hätten sie früher gebraucht, um das Laub der Buche zusammenzuharken. Die Bauern hätten das früher zum abdecken der Mieten genommen. Heute komme vielleicht noch eine Karre voll zusammen. Nicht nur Kümmel hat Sorge, dass der Baum eines Tages umfällt. Doch das Fällen in die Wege leiten, das will keiner so richtig in Eldingen.

Von Joachim Gries