Menü
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Hohne

Gemeinde Hohne

Am und im Feuerwehrhaus in Hohne fand der Leistungsnachweis der Truppmannausbildung Teil 1 statt. Die Samtgemeinde Lachendorf und die Gemeinde Eschede haben sich in diesem Jahr erneut zur gemeinsamen Ausbildung zusammengeschlossen.

10.02.2018

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Ob ein Gewerbegebiet, Wohnraum oder eine Senioreneinrichtung: Hohne hat in diesem Jahr gleich mehrere Bauvorhaben.

Audrey-Lynn Struck 10.02.2018

Im Gasthaus „Anno 1901“ in Hohne fand die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Hohne statt. Ortsbrandmeister Kai von Steuber begrüßte alle Anwesenden und besonders die Sachbearbeiterin für das Feuerwehrwesen Barbara Burmeister, Bürgermeisterin Christa Harms, Ehrenortsbrandmeister Otto Wolkenhauer, den stellvertretenden Kreisbrandmeister Dirk Heindorff, Gemeindebrandmeister Horst Busch und seinen Stellvertreter Stefan Dehmel, die Ortsbrandmeister aus den Nachbarwehren sowie eine Abordnung vom DRK-Ortsverein Hohne und den neuen Pastor Jan-Dirk Weihmann.

03.01.2018

Kurz vor Weihnachten feiert Matthias Lansky Geburtstag – zum zweiten Mal in diesem Jahr. Am 14. Dezember vergangenen Jahres begann für ihn ein neues Leben. Dank einer Stammzellspende hat Matze, wie den Hohner alle nennen, den Kampf gegen Blutkrebs gewonnen. "Mir geht es wieder gut", erzählt er erleichtert. Nun markiert das Datum wenige Tage vor Heiligabend einen neuen Lebensabschnitt.

22.12.2017

Hohne soll schöner werden – darüber sind sich die Ratsmitglieder einig. In der jüngsten Ratssitzung stimmten sie einstimmig für die Aufwertung bestimmter Ecken im Ort. Allerdings sollen die Verschönerungen angesichts der angespannten Haushaltslage möglichst kostengünstig und mit Unterstützung der Bürger über die Bühne gebracht werden. Und die aufgehübschten Plätze im Ort sollen pflegeleicht sein, damit die Unterhaltung von Freiwilligen übernommen werden kann.

21.12.2017

Cellesche Zeitung lesen - Unsere Abo-Angebote

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder mit Premium-Inhalten auf cellesche-zeitung.de: Die Cellesche Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Mit zwei Temposchwellen ist die Gemeinde Hohne gegen die Raserei einiger Autofahrer auf dem Ahnsbecker Weg vorgegangen. Nachdem im März unbekannte Täter eine der je 3,30 Meter breiten Schwellen in einer Nacht- und Nebel-Aktion abmontiert hatten, war diese Form der Temporeduzierung wieder im Gespräch. Nun hat der Gemeinderat mehrheitlich entschieden: Die Schwellen kommen weg.

17.12.2017

Im dritten Bürgerworkshop der Gemeinde Hohne war die Verkehrssicherheit bereits Thema, nun hat eine Arbeitsgruppe konkrete Vorschläge unterbreitet, wie der Ort für alle Verkehrsteilnehmer sicherer werden kann. Was sich genau ändern soll, haben die CDU- und die WGH-Fraktion in einem gemeinsamen Antrag formuliert und in der jüngsten Ratssitzung vorgestellt.

17.12.2017

Der Haushalt für das kommende Jahr hat den Hohner Ratsherr Jörn Künzle (WGH) am Dienstagabend zu einer Dankesrede bewegt. "Der Haushalt ist seit langem endlich mal wieder ausgeglichen", freute sich Künzle und bedankte sich bei Gemeindedirektor Jörg Warncke. Der WGH-Ratsherr bedachte auch Kämmerer Eike Hebecker mit Lob, der bei der Ratssitzung nicht vor Ort war. Anschließend verabschiedete der Gemeinderat den Haushalt einstimmig.

14.12.2017

Straßensanierungen sind teuer. Deshalb bitten die Gemeinden die Anlieger von maroden Straßen zur Kasse, wenn diese ausgebaut werden. So sieht es das Beitragsrecht vor. In Hohne sucht man nach einer Lösung, um die Kosten auf möglichst viele Schultern zu verteilen – nicht nur auf die direkt Betroffenen, für die ein Ausbau gar zur Schuldenfalle werden kann.

13.12.2017