Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Hohne Spechtshorner Dorfplatz für 127.000 Euro verschönert
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Hohne Spechtshorner Dorfplatz für 127.000 Euro verschönert
17:58 14.06.2018
Von Michael Ottinger
Quelle: Jan-Peter Dralle
Spechtshorn

"Wir waren sehr zufrieden mit der Veranstaltung und haben hier eine tolle Anlage bekommen", sagt Jan-Peter Dralle, Mitgründer des Heimatvereins Spechtshorn. Er und der aktuelle Vorsitzende des Vereins, Henning von dem Hagen, hatten bereits im Jahr 2015 im Rahmen eines Workshops zur Gestaltung ländlicher Gebiete die Idee, den Dorfplatz in Schuss zu bringen. Nun endlich wurde ihr Vorhaben mit der Hilfe des Projekts Pfeil und der Schmarlohstiftung umgesetzt.

Pfeil ist ein Entwicklungsprogramm der Länder Niedersachsen und Bremen. Zusammen mit der Stiftung wurden darüber etwa 127.000 Euro zusammengebracht, um den Dorfkern auf Vordermann zu bringen. Von dem Geld wurde eine alte Grillhütte abgerissen und durch einen Anbau am Haus am Spetzen ersetzt. Außerdem ist der gesamte Außenbereich des Platzes nun barrierefrei und bepflanzt. Weiterhin wurden Spielgeräte, eine Tischtennisplatte, ein Steinbackofen und neue Stühlen für die anliegende Schutzhütte angeschafft.

Neben dem Geldsegen haben auch die Spechtshorner zum Gelingen des Projekts beigetragen. "Wir haben einige Gräben ausgehoben und kleinere Arbeiten erledigt. Da haben einige Spchechtshorner mit angepackt", so Dralle. Er hofft, dass die Mühe der Sanierung auch langfristig Früchte trägt. Denn wenn es nach ihm geht, soll der neue Dorfplatz zur Attraktivität des Dorfes beitragen. "Bis jetzt wurde das sehr gut angenommen. Und es soll der nachfolgenden Generation zeigen, dass man auch in Zukunft gut hier wohnen kann", sagt Dralle.

Wenn laute Gittaren-Riffs, ein melodischer Bass und dazu der Duft von Grillfleisch in der Luft liegen, dann ist es wieder soweit: Die Festival-Saison startet im Celler Land. Zum Auftakt eröffnet morgen ab 18 Uhr die Band Passepartout das Helmerkämper Open Air. Die Supersause in dem idyllischen Dorf geht von Freitag bis Samstag. Danach geht es am 20. und 21. Juli weiter mit dem Südwinsen Festival. Darauf folgt am 4. August Home of Madness in Lachendorf und am 11. August wird noch einmal kräftig beim Bockpalast-Festival in Bockelskamp gefeiert.

Michael Ottinger 14.06.2018

Sonne satt und ein abwechslungsreiches Programm: Die Kinder der Jugendfreizeit im Landkreis Celle verbrachten eine stimmungsvolle Zeit miteinander. Das Freizeitangebot, das von den freien evangelischen Gemeinden organisiert wurde, erhielt dabei in diesem Jahr besonders starken Zulauf. 84 Kinder fanden den Weg ins Waldbad Hohne, wo das Kreisjungscharlager stattfand.

Michael Ottinger 23.05.2018

So gut besucht ist eine Sitzung des Hohner Gemeinderates nur selten. Alle Tische im „Anno 1901“ waren am Donnerstagabend besetzt. Verwunderlich ist das nicht, hat doch die Diskussion um elf – ohne Ratsbeschluss und Genehmigung durch den Landkreis – gefällte Bäume am Rohrbruch die Gemüter in den vergangenen Wochen erhitzt. Bürgermeisterin Christa Harms (CDU) hat in der Sitzung erneut um Entschuldigung für ihren „unbedachten Schnellschuss“ gebeten.

Carsten Richter 06.04.2018