Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lachendorf Celler SPD fühlt wieder Rückenwind
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Lachendorf Celler SPD fühlt wieder Rückenwind
17:47 14.06.2010
Von Simon Ziegler
Anzeige
Lachendorf

„Nach den Regionalkonferenzen und einem erfolgreichen Landesparteitag arbeiten wir gemeinsam an der Neuaufstellung der niedersächsischen SPD“, sagte Schostok. Lies versicherte den anwesenden Genossen, dass „wir alles daran setzen werden, bei der Kommunalwahl 2011 und bei der Landtagswahl 2013 vorne zu liegen“.

Im „Olen Drallen Hoff“ griff der SPD-Unterbezirksvorsitzende Rolf Meyer die schwarz-gelbe Landesregierung in Hannover scharf an. „Wir haben klare Positionen zu moderner Landwirtschaft, zur Schulpolitik und zur Daseinsvorsorge beschlossen. Wir setzen die Themen, während Schwarz-Gelb sich um sich selbst kümmert“, sagte der Landtagsabgeordnete. Er warf der Regierung Versagen vor. „In Hannover regieren Amateure, sie gehören abgelöst“, so Meyer.

Anzeige

Der neue Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Maximilian Schmidt, ging in seinem Bericht besonders auf die Bildungspolitik ein: „Wir waren es, die das Thema Gesamtschulen nach vorne gebracht haben. Mittlerweile bewegt sich die CDU in unsere Richtung und fordert selbst Gemeinschaftsschulen. Wir sagen: Besser spät als nie – wir stehen für Verhandlungen über eine echte Bildungsreform zur Verfügung“, so Schmidt.

Der SPD-Unterbezirksvorsitzende Rolf Meyer, Kreistags-Mitglied Annette von Pogrell, Landesvorsitzender Olaf Lies, Fraktionschef Stefan Schostok und der Vorsitzende der Kreistagsfraktion, Maximilian Schmidt (von links), griffen die schwarz-gelbe Landesregierung in Lachendorf frontal an.