Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lachendorf Neun Monate Bauarbeiten in Jarnsen
Celler Land Samtgemeinde Lachendorf Lachendorf Neun Monate Bauarbeiten in Jarnsen
21:10 03.09.2018
Von Carsten Richter
Ab kommenden Montag müssen Autofahrer Umwege in Kauf nehmen. Quelle: Landkreis Celle
Jarnsen

Mit Behinderungen müssen Autofahrer und Anwohner in Jarnsen ab kommender Woche rechnen. Wie der Landkreis mitteilt, wird ab Montag, 10. September, die Ortsdurchfahrt grundlegend saniert. Die Arbeiten übernimmt die Firma Willi Meyer aus Uelzen – sie sollen etwa neun Monate andauern.

Erneuert wird der Regenwasserkanal erneuert und die Fahrbahn, Bordsteine und Regenrinnen sowie die Gehwege werden auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Zudem werden Rohre für die künftige Breitbandversorgung verlegt und die Bushaltestelle wird barrierefrei umgebaut. Insgesamt 66 Baumpflanzungen sollen das neue Erscheinungsbild der Ortsdurchfahrt abrunden.

Im ersten Bauabschnitt bleibt die Ortseinfahrt aus Richtung Lachendorf bis zur Straße Barnbruch in Richtung Beedenbostel frei. Dafür werden zunächst die Kreisstraße Im Lachtetal aus Richtung Hohnhorst und der Otternweg in Richtung Bunkenburg gesperrt. Nach Angaben des Landkreises soll der erste Bauabschnitt bis Ende Januar 2019 fertiggestellt werden.

Im zweiten Bauabschnitt wird der Otternweg aus Richtung Bunkenburg in Richtung Hohnhorst wieder befahrbar sein, es wird dann der Abschnitt vom Barnbruch bis zur Straße Im Lachtetal gesperrt. Ende Juni 2019 soll der zweite Bauabschnitt fertig sein.

Damit Anlieger ihre Grundstücke erreichen können, würden während der Bauzeit individuelle Straßen getroffen. Auch die Zufahrt für die Rettungsdienste werde gewährleistet, so der Landkreis. Die Investitionen belaufen sich auf rund 1.840.000 Euro, davon werden etwa 900.000 Euro durch Fördergelder des Landes finanziert.

Die Bauarbeiten haben auch Auswirkungen auf den Busverkehr. Die Umleitung der Cebus-Linie 460 erfolgt laut dem Unternehmen im ersten Bauabschnitt von und nach Hohnhorst über Bunkenburg. Die Haltestellen „Bunkenburg, Nord“, „Jarnsen“ und „Beedenbostel, Bahnhof“ entfallen. Für die Schülerbeförderung wird in Jarnsen vor der Feuerwehr eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die Fahrzeiten werden den betroffenen Schülern rechtzeitig mitgeteilt. Für alle weiteren Fahrten steht die Haltestelle „Beedenbostel, Ortsmitte“ zur Verfügung.

Lachendorf Ausflug mit Happy End - Känguru Sidney wieder da

Ende gut, alles gut: Känguru Sidney ist von einem Privatgelände in Hohne ausgebüxt. Am Montagmorgen wurde es in Helmerkamp eingefangen. Nun ist es wohlbehalten zurück bei seinem Besitzer.

Carsten Richter 03.09.2018

Wie der Vater, so die Tochter: Hilke Brandt ist die neue Bezirksförsterin für Lachendorf. Damit werden jetzt zwei Bezirke im Forstamt Südostheide von der Familie Brandt betreut.

Christian Link 31.08.2018

Beim Sportfest der Oberschule Lachendorf hat Sportlehrer Nils Bürgel mehr Unterstützung bei der Inklusion gefordert. Im Bereich Sport würden Sonderschulpädagogen benötigt.

Christopher Menge 30.08.2018