Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Adelheidsdorf Neues Löschfahrzeug für Ortsfeuerwehr Adelheidsdorf
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Adelheidsdorf Neues Löschfahrzeug für Ortsfeuerwehr Adelheidsdorf
17:09 19.01.2018
Von Simon Ziegler
Großer Bahnhof für ein neues Feuerwehrfahrzeug: Markus Kulick von der Firma Ziegler übergibt den symbolischen Fahrzeugschlüssel an Ortsbrandmeister Sascha Enghausen. Quelle: Sebastian Evers
Adelheidsdorf

Gemeindebrandmeister Heiko Schworm betonte bei der Fahrzeug-Übergabe die wichtigen Neuerungen in Sachen Fahrzeugtechnik. Pfarrer Derik Mennrich, selbst aktives Mitglied der Ortsfeuerwehr Großmoor, segnete das neue MLF und wünschte allen Feuerwehrleuten immer eine gute und gesunde Heimkehr von den Einsätzen.

Das neue Fahrzeug wurde im Rahmen des Fahrzeugkonzeptes der Samtgemeinde Wathlingen als Ersatz für ein über 30 Jahre altes Löschgruppenfahrzeug beschafft. Das neue MLF wurde mit einem 180 PS starken Motor und der zulässigen Gesamtmasse von 8800 Kilogramm durch die Firma Ziegler in Rendsburg gebaut. Der Aufbau verfügt über eine Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Leistung von 2000 Litern in der Minute. Weiter verfügt das Fahrzeug über einen Lichtmast mit zwei LED-Strahlern, zwei Atemschutzgeräten im Fahrgastraum sowie zwei weiteren im Geräteraum. Die zwei Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum können während der Fahrt angelegt werden, so dass die Feuerwehrleute noch schneller am Einsatzort sein können. Ein Notfallrucksack für die Versorgung der Kameraden während eines Einsatzes rundet die Beladung das Fahrzeuges ab.

Eine Million Euro stehen im Adelheidsdorfer Haushalt des Jahres 2018 für den Bau des neuen Kindergartens zur Verfügung. Es ist mit Abstand der größte Einzelposten im Etat, den der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig verabschiedet hat.

Simon Ziegler 21.12.2017

Das Team der Brandschutzerzieher der Ortsfeuerwehr Großmoor hat 20 Kinder aus der Kindertagesstätte Moorwichtel ins Feuerwehrhaus eingeladen. Mit ihren Erziehern erlebten die Jungen und Mädchen einen spannenden Vormittag im Feuerwehrhaus gleich neben der Kita. Ein Puppenspiel zum Thema Brandschutzerziehung mit anschließender Erklärung der persönlichen Schutzausrüstung eines Feuerwehrmannes, sowie die Verwandlung vom ganz normalen Mann zum Feuerwehrmann und Atemschutzgeräteträger, sorgte für viele große leuchtende Kinderaugen. Zum Abschluss der Brandschutzerziehung wurden die Fahrzeuge und Gerätschaften der Ortsfeuerwehr Großmoor vorgestellt und aufkommende Fragen umfassend und kindgerecht beantwortet.

21.12.2017

Anlässlich des 35-jährigen Bestehens der Tanzsparte im SV Großmoor feierten die Tänzer ihr Jubiläum im Tanzsaal der Jahnstuben Nienhagen.

27.11.2017