Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Nienhagen Brände: Polizei sichert Beweise in Nienhagen
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Nienhagen Brände: Polizei sichert Beweise in Nienhagen
18:21 24.01.2020
Von Carsten Richter
Am Donnerstag hat die Polizei weitere Erfolge bei der Ermittlung gegen den mutmaßlichen Brandstifter erzielt. Zwei Objekte in Nienhagen wurden durchsucht.  Quelle: David Borghoff
Anzeige
Nienhagen

Bei den Ermittlungen gegen einen 54-jährigen mutmaßlichen Brandstifter aus Nienhagen kommt die Polizei weiter voran. Am Donnerstag fanden an zwei Objekten des Beschuldigten Durchsuchungen statt, sie waren gerichtlich angeordnet worden. "Die Durchsuchungen wurden fortgeführt und abgeschlossen", teilte am Freitag der Celler Polizeisprecher Manuel Rauschenberg mit. Dabei hätten die Beamten der eingerichteten Ermittlungsgruppe weiteres Beweismaterial gefunden, das zu den einzelnen Serientaten gehöre.

Auch umweltgefährdende Stoffe gefunden

Durch Zufall seien außerdem noch Funde gemacht worden, die auf begangene Diebstähle hindeuten. Das entsprechende Material müsse den Funden noch zugeordnet werden, sagte Rauschenberg. Das war aber noch nicht alles: Auch umweltgefährdende Stoffe wie Batterien wurden bei den Durchsuchungen gefunden. Die Gemeinde Nienhagen muss sich nun um die Entsorgung kümmern.

Anzeige
Der Brand von rund 1000 Strohballen soll auf das Konto des 54-jährigen Nienhägers gehen.  Quelle: Florian Persuhn

Lange Liste an Vorwürfen gegen Mann aus Nienhagen

Mit den weiteren Funden wird die Liste an Straftaten, die dem 54-jährigen ehemaligen Polizisten vorgeworfen werden, immer länger. Bereits Anfang November hatte die Polizei Celle eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Nach den bisherigen Erkenntnissen soll der Nienhäger, der seit rund einer Woche in Untersuchungshaft sitzt, für insgesamt sieben Brandanschläge verantwortlich sein. Sechs Mal soll er seit vergangenem Herbst im Bereich Nienhagen Hochsitze angezündet haben. Vor gut einer Woche soll er nachts rund 1000 Strohballen in Brand gesetzt haben. Am darauf folgenden Tag nahm ihn die Polizei fest.

Simon Ziegler 23.01.2020
Carsten Richter 20.01.2020
Simon Ziegler 19.01.2020