Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Wathlingen Wathlinger Festival versinkt im Regen
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Wathlingen Wathlinger Festival versinkt im Regen
16:04 03.07.2011
Wathlingen versinkt im Regen. Quelle: Tore Harmening
Anzeige
Wathlingen

Lange Gesichter bei den Organisatoren und leere Straßen am Sonnabend beim Wathlinger Musikfestival. Während der gesamten Veranstaltung regnet es. Der leichte Regen wurde nur ab und zu durch prasselnde Niederschläge abgelöst.

"Die Bands waren gut, aber gegen das Wetter kann man nichts machen", sagte Sabine Meyer, zuständig für Veranstaltungen bei der Gemeinde Wathlingen am Sonntag. Einige der Bands wie Grass´n´Groove auf der Bühne Schmiedeberg musste bei ihrem Auftritt fast ohne Publikum auskommen.

Anzeige

„Das ist wirklich schade“, sagte Kirsten Klingenberg, die zusammen mit Rieke Hinz an einer der Kassenhäuschen ihren Dienst am Sonabendabend versah, der aber ob der geringen Resonanz über weiter Strecken ohne Betätigung ablief. „Im vergangenen Jahr war deutlich mehr los, aber bei so einem Wetter fehlt der Spaßfaktor.“

Den ließen sich aber einige Wathlinger trotzdem nicht nehmen. „Wir werden sicher noch ein bisschen länger feiern“, sagte Ralf Amelung, der zusammen mit einigen Freunden unter einem Getränkestand Schutz vor dem Regen gesucht hatte. Er war wegen der Atmosphäre da und wollte keine bestimmte Band hören.

Andere kamen offenbar ziemlich gezielt zum Auftritt von Mofa 25 an die Volksbank-Bühne. „Dadurch haben wir noch gut 650 Gäste gehabt, aber die Zahl ist trotzdem nicht mit irgendeinem anderen Jahr zu vergleichen“, sagte Sabine Meyer. Durch Sponsoren und die Einnahmen sei in den vergangenen Jahren beim Festival immer eine schwarze Null raus gekommen. Das wird in diesem Jahr wohl anders sein. Die Kosten, die dadurch entstehen, wird die Gemeinde Wathlingen tragen müssen. Und alle werden hoffen, dass sich so eine Wetter bei den kommenden Veranstaltungen nicht so schnell wiederholt. Tore Harmening

Von Tore Harmening