Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Südheide Mystische Orte durch Übermalung
Celler Land Südheide Mystische Orte durch Übermalung
12:48 11.03.2019
Die Wietzendorfer Künstlerin Rita Dahlem bei der Eröffnung ihrer Ausstellung „Bella Italia – malerische Visionen mit Emotionen“. Quelle: Barbara Niemann
Hermannsburg

Auch diejenigen, die Italien bisher noch nicht als Reiseziel für sich entdeckt haben, werden nach dem Besuch der Ausstellung „Bella Italia – malerische Visionen mit Emotionen“ von Rita Dahlem, die am Sonntag im La Taverna, Lotharstraße 27, in Hermannsburg eröffnet wurde, dem Zauber der italienischen Landschaft erliegen. Mit ihren stimmungsvollen Bildern entführt die Wietzendorfer Künstlerin, die sich vorwiegend der Aquarellmalerei verschrieben hat, die Betrachtenden in die leuchtenden Farben der toskanischen und venezianischen Landschaft und gibt ihnen dabei genügend Raum, um der eigenen Fantasie freien Lauf zu lassen.

Den Anstoß für die italienisch inspirierten Werke Rita Dahlems gaben mehrere Malreisen in die Toskana und nach Venedig, bei denen die Künstlerin ihre Liebe zu Landschaft und Mentalität Italiens entdeckte. Mit ihrer fließenden Malweise ge-lingt es ihr, italienische Motive in Form von malerischen Visionen und Emotionen zum Ausdruck zu bringen und in halbabstrakten Landschaften und Orten durch die Gestaltung des Lichts südländisches Flair und italienisches Lebensgefühl entstehen zu lassen. Durch Übermalung verwandelt sie reale Orte in mystische Orte und überlässt es dem Auge des Betrachters, seine ganz eigenen ita-lienischen Momente in sich zu entdecken.

Die in Kooperation mit der Kulturinitiative AugenSchmaus unter der Leitung von Dörte Meyer-Gaudig ins Leben gerufene Ausstellung wählte für die Eröffnung ein ganz besonderes Format: In einem intensiven künstlerischen Dialog zwischen Rita Dahlem und Charlotte Kowollik vom Celler Kunstverein Atelier 22 gab die Künstlerin den rund 50 interessierten Besuchern ehrliche Einblicke in ihr Werk und die wichtigsten Stationen ihrer Karriere und beantwortete auch Fragen aus dem Publikum. Kristina Vogelsang rundete die Ausstellungseröffnung mit gekonnten Darbietungen bekannter italienischer Stücke auf der Querflöte gelungen ab.

Die Ausstellung ist bis zum 20. Juni montags bis samstags ab 17 Uhr sowie sonntags, 12 bis 14 Uhr, und ab 17 Uhr im Restaurant La Taverna, Lotharstraße 27, in Hermannsburg zu besichtigen.

Von Barbara Niemann

Der Verein Ruanda-Hilfe aus Unterlüß will die Lebensumstände in dem ostafrikanischen Land ein Stück weit verbessern.

10.03.2019
Südheide Südheide-Open-Air - Wieder Leben im Örtzepark

Am ersten September-Wochenende steigt im Örtzepark Hermannsburg das erste Südheide-Open-Air mit Radio ffn und der Rock-Band Terry Hoax.

Christopher Menge 04.03.2019

Viel Herzblut steckt in den Ausstellungsstücken, die beim Hermannsburger Hobbymarkt zu sehen waren. Das merken auch die Besucher.

03.03.2019