Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Südheide Türchen 3: Bürger fahren für Bürger
Celler Land Südheide Türchen 3: Bürger fahren für Bürger
16:40 03.12.2019
Von Audrey-Lynn Struck
Quelle: Audrey-Lynn Struck
Hermannsburg

Vier Linien, fünf Tage die Woche und insgesamt rund 250 Kilometer pro Tag: Der Bürgerbus Südheide kommt ordentlich im Norden des Celler Landkreises rum. "Wir wollten, dass die Hermannsburger nach Unterlüß zum Bahnhof und die Unterlüßer nach Hermannsburg zum Arzt kommen", sagt der Vorsitzende und Mit-Gründer Hans-Karl Haak.

Quelle: Audrey-Lynn Struck

Bürgerbus unterstützt CeBus im Nordkreis

Vormittags und am späten Nachmittag lohnt es sich für CeBus nicht die Linie 260 zwischen Hermannsburg und Unterlüß zu fahren. Der ehrenamtliche Bürgerbus-Verein ist die Lösung. Statt eines großen Busses, fährt der sieben-sitzige Mercedes Sprinter. "Das, was wir machen, hätte CeBus so nicht gemacht", sagt Haak. Bei der Abstimmung arbeiten Bürgerbusverein und CeBus dennoch eng miteinander.

Rund 25 Fahrer auf den Straßen

Ohne Ehrenamtliche gingen die Fahrten jedoch nicht. Rund 25 Fahrer sind für den Verein aktiv, der 2013 in den Gemeinden Hermannsburg und Unterlüß gegründet wurde. "Unser Vorbild waren die Winser, die als Erstes im Celler Landkreis einen Bürgerbus hatten", so Haak. Im Schichtsystem teilen sich Hermannsburger und Unterlüßer die Fahrten. Allerdings nur Männer. "Es dürfen auch gerne Frauen fahren. Wir haben bloß leider in all den Jahren noch keine gefunden."

Quelle: Audrey-Lynn Struck

Jährlich fahren über 7000 Gäste

Seit dem Start 2015 sind über 30.000 Fahrgäste mit dem Bus gefahren. "Seit 2017 haben wir jährlich immer über 7000 Gäste", weiß Haak. Rund 75 Prozent fahren die Linie 260. Der Rest fährt die Ortsrunden in Unterlüß und Hermannsburg. Kommendes Jahr steht eine Neuerung für den Betrieb an: der Verein bekommt einen neuen, top-modernen Bürgerbus.

Tannenbaum zum Nachbasteln

Neben ein paar Keksen freute sich Hans-Karl Haak auch über einen selbst gebastelten Tannenbaum. Um ihn nachzubasteln braucht man nur Papier und eine Schere. Hier ist eine Video-Anleitung.

Viel los war auf den Fluren und auf dem Pausenhof der Oberschule Hermmansburg. Rund 50 Aussteller boten Handgemachtes und Dekoratives für die eigenen vier Wände.

25.11.2019

Einen Transit des Merkur haben die Schüler des Hermannsburger Christian-Gymnasiums am 11. November ab 13.35 Uhr auf ihrem Schulhof beobachtet.

Christopher Menge 22.11.2019

Trotz Verlust beim 1. Südheide-Open-Air gibt es eine Neuauflage - im nächsten Jahr als Schlager-Party. Die Stars, die auftreten, stehen schon fest.

Christopher Menge 22.11.2019