Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Südheide Gefahr von Waldbränden nimmt zu
Celler Land Südheide Gefahr von Waldbränden nimmt zu
16:38 28.06.2010
Anzeige
Unterlüß

UNTERLÜSS. „Im Einsatz waren Kräfte aus Unterlüß, Suderburg und Räber“, berichtet Schlicht. Insgesamt 50 Brandbekämpfer mit acht Einsatzfahrzeugen sorgten dafür, dass der Brand, der sich auf gut 200 Quadratmetern ausgebreitet hatte, schnell unter Kontrolle gebracht wurde. Die Ursache des Feuers ist noch unbekannt.

Der Landkreis Celle warnt unterdessen vor wachsender Waldbrandgefahr durch die trockene Witterung. „Die Temperatur steigt, die Luftfeuchtigkeit sinkt. Derzeit haben wir noch Stufe vier der Waldbrandgefahr, aber wir werden wohl bald auf die höchste Stufe gehen“, sagte Eckhard Ferg, Leiter des Ordnungsamts beim Landkreis Celle.

Anzeige

Appell zur Vorsicht: Ferg ruft die Bevölkerung zur erhöhten Wachsamkeit auf. „Rauchen im Wald auch auf den Wegen ist derzeit streng verboten. Auch Autos sollten nicht in den Wald gefahren werden“, sagte Ferg. Wenn ein Fahrzeug mit Katalysator länger über Grass steht, kann sich das durch die abstrahlende Hitze entzünden. „Zudem sollte, wenn überhaupt, nur an dafür vorgesehenen Plätzen gegrillt und Asche nicht alleine gelassen werden, weil sie bis zu zehn Stunden nachglüht“, sagte Ferg.

Handy mitnehmen: Wer im Wald unterwegs ist, sollte zudem die Wege nicht verlassen, weil Spaziergänger bei einem Feuer schnell die Orientierung verlieren. „Außerdem sollte jeder ein eingeschaltetes Handy dabei haben. Zum einen können damit die Einsatzkräfte alarmiert werden. „Niemand sollte sich scheuen, die Nummer 112 zu wählen, wenn er etwas beobachtet“, sagte Ferg. Zum anderen können Menschen, die eingeschlossen oder verletzt sind, über das Mobiltelefon besser geordnet und so die Suche eingegrenzt werden, wenn Gefahr im Verzug ist.

Von Tore Harmening