Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Südheide Ampelmast stürzt bei Unfall in Hermannsburg um
Celler Land Südheide Ampelmast stürzt bei Unfall in Hermannsburg um
13:53 24.09.2019
Von Christoph Zimmer
Umgestürzter Ampelmast in Hermannsburg Quelle: Polizei Celle
Hermansnburg

Eine 37 Jahre alte SUV-Fahrerin übersah am Dienstagvormittag beim Linksabbiegen von der Celler Straße auf die Billingsstraße einen entgegenkommen PKW Skoda, der geradeaus weiterfahren wollte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die 74-Jährige Fahrerin des Skoda auf der Lotharstraße nach rechts aus und stieß gegen einen Ampelmast.

Der Mast stürzte daraufhin um und beschädigte die Isolierung einer Gasleitung an einem Hausanschluss. Die 74-Jährige erlitt durch den Unfall leichte Verletzungen, während die jüngere Unfallverursacherin unverletzt blieb. An dem PKW Skoda entstand Sachschaden. Durch den Ampelausfall ist nun im Bereich der dortigen Baustelle mit zusätzlichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Großes Glück hatte ein 33jähriger Opelfahrer, der mit seinem Pkw von der Fahrbahn abkam und drei Bäume "fällte".

Andreas Ziesemer 24.09.2019

Klein aber fein: Die Fachhochschule für Interkulturelle Theologie in Hermannsburg ist die einzige Uni im Landkreis Celle.

22.09.2019

32 Kinder in der Gemeinde Südheide kommen in den Genuss von neuen Spielsachen.

17.09.2019