Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Wietze 37 Jahre ohne Führerschein unterwegs
Celler Land Wietze 37 Jahre ohne Führerschein unterwegs
12:28 02.08.2019
Hornbostel

Nach einer Unfallflucht in Hornbostel hat sich nun herausgestellt: Der mutmaßliche Täter ist bereits seit 37 Jahren ohne Führerschein unterwegs – bislang offenbar unfallfrei. Nach einem Bagatellunfall vor einer Woche hatte er sich dann aber unerlaubt von der Unfallstelle in der Winsener Straße in Hornbostel entfernt. Dort war er mit seinem Fahrzeug so nah an die Fahrbahnmitte herangefahren, dass es zu einem „Spiegelklatscher“ mit dem Gegenverkehr kam. Die beiden Beteiligten hatten anschließend noch miteinander gesprochen, doch aus Sorge vor einer polizeilichen Unfallaufnahme hatte sich der Verursacher dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Ermittlungen der Polizei Wietze führten nun zu dem 63-jährigen Mann, der seit vielen Jahren nicht mehr im Besitz eines Führerscheins ist. Der war ihm bereits 1982 entzogen worden – eine Neuausstellung hatte er seitdem nie beantragt.

Von Klaus M. Frieling

Wietze Badeunfälle vermeiden - Wasserretter mahnen zur Vorsicht

Bereits in den ersten sechs Monaten des Jahres sind deutschlandweit zehn Menschen bei Badeunfällen ums Leben gekommen.

Bernd Kohlmeier 29.07.2019
Wietze Kirchenfenster erzählen - Schöne Fenster oder kleine Orgel

In der Kirche St. Michael Wietze-Steinförde gibt es für das Besucherauge immer etwas zu entdecken.

Bernd Kohlmeier 29.07.2019
Wietze Ehrenamtliche Fahrer - Bürgerbus mit hohem Stellenwert

Der Wietzer Bürgerbusverein ist seit sieben Jahren aktiv.

Bernd Kohlmeier 29.07.2019