Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Wietze Bürgerbus mit hohem Stellenwert
Celler Land Wietze Bürgerbus mit hohem Stellenwert
13:02 29.07.2019
Von Bernd Kohlmeier
Edgar Kock ist „Chef“ der Wietzer Bürgerbusse. Gemeinsam mit 13 weiteren Fahrern sichert er den lokalen Busverkehr für viele Bewohner der Wietzer Region. Quelle: Edgar Kock
Wietze

Wochentags wird ein dichter Fahrplan geboten. Es gibt viele Haltestellen. Mit den Niederflurbussen werden zwei innerörtliche Routen und drei dazugehörige Dörfer erschlossen. Eine Linie fährt sogar viermal täglich über die Landkreisgrenze hinaus in das 20 Kilometer entfernte Schwarmstedt. Dort gibt es eine Station an der Heidebahn Hamburg – Soltau – Hannover und einen Anschluss an den Bürgerbus aus Schwarmstedt. „Dort steigen Fahrgäste gelegentlich Umsteiger zu und ein paar Kinder aus Wietze, die die Gesamtschule in Schwarmstedt besuchen. Mit unseren Bussen haben wir uns einen wichtigen Stellenwert im kommunalen Leben erarbeitet“, sagt Edgar Kock, Vorsitzender des Bürgerbusvereins Wietze. Wenn nur die Sorge um zu wenig Fahrer nicht wäre. Zwar sind auf dem Papier 13 Fahrer notiert, doch das seien für einen anspruchsvollen Fahrplan zu wenig. Wer den Verein verstärken möchte, erfährt mehr unter www.buergerbus-wietze.de.

Wietze Historische Dokumentation - Wietzer Bahnhof wieder aufgebaut

Das Hobby Modellbau ist so vielfältig, wie sonst nur wenige Freitzeitbeschäftigungen.

Bernd Kohlmeier 29.07.2019
Wietze Alte Fotos erzählen - Rinderbraten und Bohnensalat

Wer wurde in den „wilden 1960 Jahren“ in Wietze konfirmiert, fragte die Cellesche Zeitung und startete eine Telefonaktion.

29.07.2019

Drei Frauen sind am Mittwoch beim Diebstahl in einem Drogeriemarkt in Wietze erwischt worden. Ein Verwandter wurde wenig später verhaftet.

Christoph Zimmer 18.07.2019