Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Wietze Alps-Lammers zum Ziemke-Nachfolger gewählt
Celler Land Wietze Alps-Lammers zum Ziemke-Nachfolger gewählt
11:20 07.06.2019
Von Simon Ziegler
Hermann Alps-Lammers tritt in große Fußstapfen. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Jeversen

Hermann Alps-Lammers heißt der neue Ortsbürgermeister von Jeversen. Der 60-Jährige wurde am Donnerstag im Ortsrat zum Nachfolger des langjährigen Ortsbürgermeisters Dietrich Ziemke, der seit 1976 im Amt war, gewählt. "Er hinterlässt große Fußstapfen. Ziemke ist Jeversen, Jeversen ist Ziemke. Es ist ein ehrwürdiger Moment, diese Rolle zu übernehmen", sagte Alps-Lammers. Zu seinem Stellvertreter wurde Harmen Otto Ernst gewählt, beide sind in Jeversen Vertreter der Wählergemeinschaft.

Geheime Abstimmung

Der neue Ortsbürgermeister wurde in geheimer Abstimmung gewählt. Alps-Lammers bekam vier Stimmen, es gab eine Nein-Stimme und eine Enthaltung. Seine Amtszeit beginnt am 1. Juli.

Dietrich Ziemke ist seit 1976 Ortsbürgermeister. Seine Amtszeit endet am 30. Juni. Quelle: Oliver Knoblich

Von Meißendorf nach Jeversen

Der 60-Jährige kommt ursprünglich aus Meißendorf. 1994 zog Hermann Alps-Lammers nach Jeversen. Der Vater von vier erwachsenen Kindern arbeitet bei der Landwirtschaftskammer in Hannover. Dort leitet er eine Bewilligungsstelle in der Agrarförderung.

Für die CDU im Gemeinderat

Auf lokalpolitischem Terrain hat der neue Ortsbürgermeister viel Erfahrung. Er war bereits in den vergangenen Jahren Vertreter Ziemkes als Ortsbürgermeister, für die CDU sitzt er außerdem im Wietzer Gemeinderat.

"Es wird anders werden"

"Ob es besser oder schlechter wird, weiß ich nicht. Es wird anders werden", sagte Alps-Lammers der CZ. Den Stil seines Vorgängers dürfte er beibehalten. Hermann Alps-Lammers gilt nicht als Lautsprecher, sondern als ruhiger und sachlicher Lokalpolitiker. Eines seiner Themen in den kommenden Jahren ist die Verkehrsberuhigung in Jeversen. Der neue Ortsbürgermeister will sich dafür einsetzen, dass nachts Tempo 30 auf der B214 gilt. Die Förderung des ÖPNV, die Modernisierung des Hirtenhauses, die Verbesserung der Infrastruktur und der enge Kontakt zu Vereinen und Feuerwehr sind weitere Punkte auf seiner Agenda.

Viele Jeverser kennen gar keinen anderen Ortsbürgermeister mehr. Doch jetzt ist Schluss. Dietrich Ziemke gibt sein Ehrenamt ab – mit 82 Jahren.

Simon Ziegler 05.06.2019

Es geht drunter und drüber bei der Wietzer SPD. Jetzt haben weitere Sozialdemokraten den Führungsstil von Fraktionschef Helmut Kersting kritisiert.

Simon Ziegler 01.06.2019
Wietze Nach Wahlniederlage - Riesenkrach in Wietzer SPD

Die Antwort folgt prompt: Der Wietzer SPD-Fraktionschef Kersting weist die Kritik von SPD-Kandidat Klaassen zurück. Er sei ein schlechter Verlierer.

Simon Ziegler 27.05.2019