Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Wietze Heiko Dörlitz wiederholt seinen Erfolg
Celler Land Wietze Heiko Dörlitz wiederholt seinen Erfolg
17:45 06.08.2019
Von Oliver Gatz
Die neuen Majestäten des Schützenvereins Wietze-Steinförde.
Wietze

Beim Schützenfest des Schützenvereins Wietze-Steinförde wurde Holger Bokelmann zum Vizekönig ernannt. Dritter König wurde Okan Hedemann.

Zahlreiche Spielleute geehrt

Angela Walgenbach, Stabführerin des Spielmannszuges, ehrte Julie Vatterott und Volker Meyerhoff für fünfjährige Zugehörigkeit zum Spielmannszug. Franziska Richter, Lisa Shwalbe und Karsten Dettmer sind Jahre dabei. Susanne Lindhorst wurde für 25-jährige Zugehörigkeit zum Spielmannszug geehrt. Den Orden für besondere Verdienste um den Spielmannszug erhielten Jean-Maurice Puppe, Philipp Walgenbach und Andy Meyerhoff. Befördert wurde Cornelia Lahrs zum Feldwebel.

Nadeln und Orden verliehen

Beim Festmahl ehrte der Vorsitzende Helmut Olbrich Helene Dörlitz, Maren Giesa, Heidemarie Schanz und Fabian Gerecke für 25-jährige Mitgliedschaft im Schützenverein Wietze-Steinförde mit der silbernen Ehrennadel des Vereins. Die goldene Nadel des Vereins für 40-jährige Mitgliedschaft bekamen Gisela Wiebe, Magret Woltsche, Klaus Bär, Dieter Bosse, Günter Lindhorst und Harald Otto. Den Vereinsorden für 60-jährige Mitgliedschaft erhielten Rudi Henning, Karl Jahner und Heinrich Wiebe. Mit dem Vereinsorden für 70-jährige Mitgliedschaft wurde Helmut Speiel ausgezeichnet. Dirk Henniges und der Vorsitzende des Schützenvereines Wieckenberg, Dieter Ruschel, erhielten den Verdienstorden des Vereins.

Bereits 70 Jahre dabei

Helmut Speiel erhielt auch die goldene Nadel des DSB für 70-jährige Mitgliedschaft. Goldene Nadeln gingen auch an Rudi Henning, Karl Jahner und Heinrich Wiebe für 60-jährige Mitgliedschaft im DSB, an Udo Kier für 50 Jahre im DSB sowie an Gisela Wiebe, Magret Woltsche, Klaus Bär, Dieter Bosse, Günter Lindhorst und Harald Otto für 40 Jahre im DSB.

Festball und Höhenfeuerwerk

Mit der bronzenen Verdienstnadel des Kreisschützenverbandes wurden Sabine Bombis, Chris Mühlbeyer und Gerd Cario ausgezeichnet. Die bronzene Verdienstnadel des NSSV erhielt Bernd Kappelmann. Mit einem Festball sowie einem Höhenfeuerwerk endete das Fest.

Würdenträger des Schützenvereins Wietze-Steinförde

Hauptkönig: Heiko Dörlitz

Bürgerkönig: Marina Hedemann

Schützenkönig: Heiko Dörlitz

Vize-König: Holger Bokelmann

Schwarzer König: Chris Mühlbeyer

Vogel-König: Gerd Cario

Damenbeste: Denise Ziese

Freihandkönig: Benjamin Kehl

Jugendkönigin: Julie Vatterrott

Kinderkönigin: Fay Mühlbeyer

Lichtpunktkönig: Bennet Haase

Kinder-Vogelkönigin: Lies Hoffmann

Jetzt ist auch klar, warum der Autofahrer bei einer Lapalie Unfallflucht beging.

02.08.2019
Wietze Badeunfälle vermeiden - Wasserretter mahnen zur Vorsicht

Bereits in den ersten sechs Monaten des Jahres sind deutschlandweit zehn Menschen bei Badeunfällen ums Leben gekommen.

Bernd Kohlmeier 29.07.2019
Wietze Kirchenfenster erzählen - Schöne Fenster oder kleine Orgel

In der Kirche St. Michael Wietze-Steinförde gibt es für das Besucherauge immer etwas zu entdecken.

Bernd Kohlmeier 29.07.2019