Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Wietze So erfreut der „Vorlese-Opa" Wietzer Kinder
Celler Land Wietze

„Vorlese-Opa" Erich Dröge macht Videos für Wietzer Kita-Kinder

16:48 22.06.2020
Die vielen kleinen Vorlesevideos von Erich Dröge erfreuen die Kinder der "Villa Fliegenpilz". Quelle: Gemeinde Wietze
Anzeige
Witze

Die Kinder nennen ihn liebevoll „Vorlese-Opa“: Seit vielen Jahren engagiert sich Erich Dröge als ehrenamtlicher Vorlesepate in der Kita "Villa Fliegenpilz" und leistet damit einen wertvollen Beitrag zur Sprachförderung. Da er in der Corona-Zeit nicht in die Kita durfte, wurde eine kreative Lösung gefunden.

Vorlesepate zeigt Videos in Wietzer "Villa Fliegenpilz"

Die Kinder können ihren „Vorlese-Opa“ nun tatsächlich per Video erleben. Mit viel Kreativität entstanden in Dröges Esszimmer viele kleine Vorlesevideos. „Wir haben alle gemeinsam geguckt und die Kinder waren begeistert“, erläutert Kita-Leiterin Ina Marheineke. „Wir freuen uns schon sehr auf die Fortsetzung und danken Erich Dröge ganz herzlich für diese tolle Idee und natürlich für die vielen, vielen Jahre als Vorlesepate.“

Anzeige

"Vorlese-Opa" Erich Dröge musste coronabedingt pausieren

Neben den Buchbetrachtungen und dem Geschichtenerzählen hat Dröge mehrfach auch schon ein Märchenkino veranstaltet. "Die Freude ist immer groß, wenn Herr Dröge kommt und mit seiner ruhigen und angenehmen Stimme vorliest“, sagt Marheineke. „Immer geht er dabei gern und geduldig auf die Gesprächsabsichten der Kinder ein. Die Kinder waren daher sehr traurig, dass Herr Dröge aufgrund der Corona-Pandemie nicht mehr in die Kita kommen durfte."

Kitas setzen auf Sprachförderung

Die Sprachbildung und Sprachförderung ist ein zentraler Bildungsauftrag der Kindertagesstätten. Sprache ist überall, im Spiel, in der Musik, in der Bewegung. Die Kita ist somit der ideale Ort, um die Sprachentwicklung spielerisch anzuregen.

Andreas Ziesemer 18.06.2020
Simon Ziegler 14.06.2020
Christoph Zimmer 11.06.2020
Anzeige