Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen 31 Arbeiten ohne Titel im Winser nebenan
Celler Land Winsen 31 Arbeiten ohne Titel im Winser nebenan
12:48 22.01.2018
Unbetitelte Werke des Künstlers Heinz Nerlich sind derzeitim Kulturcafé nebenan in Winsen zu sehen. Quelle: Rainer Schiedung
Winsen (Aller)

Winsen. Um die Besucher gleichsam zu „zwingen“ mehr als einen flüchtigen Blick zu wagen und sich länger mit einem Bild zu beschäftigen, haben sie auf einer Liste die Möglichkeit, eine eigene Interpretation aufzuschreiben. Diese Aufforderung zum „aktiven Sehen“ hat inzwischen schon Erfolg: über 80 Bildertitel liegen schon vor.

Bis Ostern sind die Gemälde noch zu besichtigen. Bis dahin kann man noch in Ruhe weitere Titel finden.

Von Friederike Scheidung

Wenn man zusammenrutsch passt immer noch einer mehr dazu – schön dicht und gemütlich wurde es am Samstag im Winsener Kulturcafé nebenan mit dem vierköpfigen Ensemble „Schöneworth“. Sängerin Denise Kahlmann und ihre drei Kollegen sorgten mit ihren teils frechen, teils nachdenklichen Songs, Chansons und Balladen in deutscher Sprache für einen unterhaltsamen und vergnüglichen Abend.

22.01.2018

Lange wurde diskutiert, jetzt steht in Kürze die Entscheidung an: Der Winser Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Dienstag, 30. Januar, ein großes Thema – Abschaffung der Straßenausbaubeiträge ja oder nein.

Simon Ziegler 19.01.2018

Bernd Beckmann wohnt heute in einer Wohngemeinschaft in Meißendorf. Finanziell ist der 55-Jährige ruiniert. Beckmann wurde arbeitslos, die Scheidung war teuer. Das Haus schluckte viel Geld, der Schuldenberg wuchs und wuchs. Sein Elternhaus in Wolthausen konnte er nicht halten.

Simon Ziegler 16.01.2018