Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Winsen Attraktionen rund um die tolle Knolle
Celler Land Winsen Attraktionen rund um die tolle Knolle
15:53 30.09.2018
Markt-Majestäten gab es auch (von links): Bennet Riemann, der dritte Gewinner, wurde durch seinen Opa vertreten, Henning Sonnenschmidt landete auf dem vierten Platz, hinter ihm stehen Heidekönigin Lara Baxmann und Hofdame Marleen Thies, vorne die Königinnen Adina Jene und Frederika Fasch. Quelle: Kirsten Glatzer
Anzeige
Winsen

Von der Kinderbespaßung über Infostände und Darbietungen der Ortsteile bis hin zu Spielen und musikalischen Beiträgen bot das Unterhaltungsprogramm für jeden etwas. Ganz Mutige konnten sich sogar per Teleskoparbeitsbühne in schwindelerregende Höhe befördern lassen und Winsen von oben betrachten. „Ich glaub, da muss ich allein einsteigen“, meinte eine unternehmungslustige Dame, deren Ehemann sich lieber im Hintergrund hielt.

Kulinarische Köstlichkeiten wie Wildspezialitäten, Flammkuchen, Waffeln und das Kuchenspenden-Buffet ließen ebenfalls keine Wünsche offen. Alle Hände voll zu tun hatten die Kirchenvorstandsmitglieder, die traditionell Kartoffelpuffer anboten. Deren verlocken­der Duft drang bis in die hinterste Ecke des Kirchplatzes, und die Schlange der Wartenden wollte einfach nicht kürzer werden, obwohl die begehrten Reibekuchen ohne Unterlass in drei riesigen Pfannen gebrutzelt wurden.

Anzeige

Pastor Christoph Ricken und seine Konfirmanden hingegen hatten den schweißtreibenden Teil ihrer Mission schon hinter sich. Am Vortag waren sie in der Backstube der Bäckerei Wilhelm fleißig gewesen. Der Betrieb stellte ihnen neben den Räumlichkeiten auch Bäcker Sascha Schaub mit seinem Knowhow an die Seite und spendierte die erforderlichen Zutaten, sodass die Konfirmanden am Samstag 120 selbst gebackene Brotlaibe für den guten Zweck verkaufen konnten. „Die Aktion hat sowohl den Konfis und mir als auch dem Bäcker großen Spaß gemacht“, so Pastor Ricken. Die 25 Jugendlichen waren mit ihrem Einsatz Teil der Aktion „5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“, deren Erlös Kinder- und Jugendbildungsprojekten in Entwicklungs- und Schwellenländern zugutekommt.

Der im wahrsten Sinne des Wortes krönende Abschluss war dann die Proklamation der neuen Majestäten. 123 Teilnehmer hatten an dem Quiz teilgenommen, dessen Gewinner die begehrte Krone erhielten. Winsens Kartoffelkönigin 2018 heißt Adina Jene, zweite Königin ist Frederika Fasch. Gekrönt wurden sie von Lara Baxmann, Meißendorfs amtierender Heidekönigin.

Von Kirsten Glatzer

Simon Ziegler 28.09.2018
Winsen Wahl am 21. Oktober - Traumjob Bürgermeister
Simon Ziegler 27.09.2018
Winsen Bürgermeisterwahl - Pastor will ins rote Rathaus
Simon Ziegler 26.09.2018