Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen Bauboom in Winsen erwartet
Celler Land Winsen Bauboom in Winsen erwartet
16:54 15.01.2018
Von Simon Ziegler
Die Winser Grundschule hat immer mehr Schüler. Bürgermeister Dirk Oelmann muss sich schon wieder Gedanken über einen Ausbau der Einrichtung machen – obwohl die Schule erst vor wenigen Jahren erweitert wurde. Quelle: Oliver Knoblich
Winsen (Aller)

Jugendzentrum und Sporthalle sollen in einem Gebäude unterkommen. Vorgesehen ist ein Bau mit zwei Eingangstüren. Wenn das Gebäude steht, soll das Außengelände des Winser Sportparks realisiert werden: Sportanlagen, Soccerfeld und ein Abenteuer-Spielplatz. "2020 soll der gesamte Sportpark fertig sein", sagte Oelmann. Er spricht von einem Investment über 7 bis 8 Millionen Euro.

Die Gemeinde Winsen verändert sich nicht nur an der Oberschule. Weil viele Familien in die Gemeinde ziehen, ist die Nachfrage nach Bauland groß. Derzeit wird an der Realisierung zweier Neubaugebiete gearbeitet. Investor in Südwinsen ist die Niedersächsische Landgesellschaft, die das Areal am Ortsrand westlich des Kreisels entwickelt. Im Kernort ist die Lindhorst-Gruppe dabei, zwischen den Straßen Moorbruchsweg und Heidlandsweg ein Neubaugebiet zu erschließen. Ende des Jahres sollen laut Oelmann in beiden Baugebieten die ersten Grundstücke verkauft werden. Über die Quadratmeterpreise ist noch nichts bekannt.

Ein großes Thema wird in diesem Jahr die bauliche Situation der Grundschule. "Wir sind jetzt schon am Limit", sagt der Bürgermeister. Heißt im Klartext: Es fehlen Klassenräume. Das sorgt für einiges Erstaunen, schließlich war an die Grundschule erst vor wenigen Jahren mit Millionenaufwand angebaut worden. Zur Grundsteinlegung 2013 kam Kultusministerin Frauke Heiligenstadt. Und jetzt reicht der Platz nicht mehr?

Oelmann schiebt den Schwarzen Peter Richtung Landkreis Celle. "Wir hätten schon damals größer gebaut, der Landkreis wollte das aber nicht", sagte er. An der Grundschule werden mehr als 500 Kinder unterrichtet, teilweise ist die Einrichtung sechszügig. Vier Räume fehlen, heißt es. In der Diskussion ist jetzt, den Trakt zur Straße Am Amtshof abzureißen und mehrstöckig neu zu bauen.

Im Jahr 2018 stehen in Winsen etliche weitere Bauprojekte von privater Seite an, die von der Gemeinde unterstützt werden. Die Lindhorst-Gruppe saniert die Alte Molkerei an der Celler Straße. Das Unternehmen plant östlich der Poststraße zudem zwei Gebäude mit 20 bis 23 Wohnungen. Am Marktplatz will ein Investor aus Bergen ein Gebäude mit elf Wohnungen errichten. Dazu kommt ein geplanter Wohnkomplex an der Alten Celler Heerstraße mit 15 Wohnungen und vier Penthouse-Wohnungen. "In den kommenden zwei Jahren werden rund 100 neue Wohnungen entstehen, der größte Teil davon barrierefrei", so der Bürgermeister.

Bei einem Riesen-Thema, das die Gemeinde seit Monaten beschäftigt, soll noch in diesem Monat eine Entscheidung fallen: den Straßenausbaubeiträgen. Ob Straßenprojekte künftig anders finanziert werden sollen, will der Gemeinderat am 30. Januar entscheiden. Außerdem stehen zwei große Sanierungen an: In diesem Jahr soll mit der Modernisierung des Schwimmbads begonnen werden. Schon ab Frühjahr wird das Erdgeschoss des Rathauses saniert.

Erneut kursieren im Internet Fotos, die einen Wolf mitten in Winsen zeigen sollen. Gestern Nachmittag wurden bei Facebook Bilder eines wolfsähnlichen Tieres an der Bahnhofstraße in Südwinsen veröffentlicht. Die Bilder sollen gestern entstanden sein.

Simon Ziegler 15.01.2018

Lange hat er mit sich gerungen, jetzt ist es raus: Amtsinhaber Dirk Oelmann will bei der Winser Bürgermeister-Wahl im Oktober erneut kandidieren. Das bestätigte der 50-jährige Sozialdemokrat gegenüber der CZ. „Ich will unsere Heimatgemeinde in die Zukunft führen und für Winsen etwas erreichen“, begründete Oelmann seine erneute Kandidatur.

-

Simon Ziegler 12.01.2018

Der Campingpark Südheide in Winsen ist nach Angaben des Online-Campingführers www.camping.info der beste Platz in Niedersachsen. Deutschlandweit kam er wie im Vorjahr auf Platz vier. In Europa rangiert der Winser Campingplatz auf Position 8.

Simon Ziegler 10.01.2018