Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Winsen Bisher unbekannte Chemikalien in Winsen gefunden
Celler Land Winsen Bisher unbekannte Chemikalien in Winsen gefunden
14:38 21.05.2019
Polizei und Feuerwehr sind nach dem Fund von Chemikalien in der Rostocker Straße in Winsen im Einsatz.  Quelle: Kirsten Glatzer
Winsen

Nach dem Einbruch in die Oberschule in Winsen am vergangenen Wochenende, bei dem mehrere Chemikalien in unbekannter Menge gestohlen worden sind, hat die Polizei am Dienstagnachmittag ein Mehrfamilienhaus in der Rostocker Straße in Winsen durchsucht. Dabei fanden die Beamten in einer Wohnung und dem dazugehörigen Keller mehrere unbekannte Chemikalien, die in unsachgemäßen Behältern gelagert wurden. Ob es sich um die gestohlenen Chemikalien aus der Oberschule handelt, ist noch unklar. Gefahr für die Bevölkerung bestehe laut Polizeisprecherin Anne Hasselmann nicht.

Spezialisten des LKA untersuchen Chemikalien

Polizei und Feuerwehr rückten gemeinsam zu dem Einsatz nach Winsen aus. Da nicht feststeht, um welche Chemikalien es sich handelt, wurden die Bewohner des Hauses sicherheitshalber evakuiert. Spezialisten des Landeskriminalamts aus Hannover sollen jetzt die Substanzen untersuchen. "Wir haben die Chemikalien in unterschiedlichen Aggregatzuständen in der Wohnung und im Keller eines Mannes gefunden", sagte ein Polizeisprecher. Sie seien weder vorschriftsmäßig verpackt noch korrekt beschriftet gewesen. "Wir konnten zunächst nicht sagen, ob die einzelnen Stoffe unter Umständen gemischt worden sind." Daher seien die Experten alarmiert worden. "Sobald die Bewertung vor Ort abgeschlossen ist, wird entschieden, wie die Chemikalien abtransportiert und entsorgt werden müssen", hieß es.

Beschuldigter will sich nicht äußern

Der 20 Jahre alte Mann, in dessen Wohnung die Chemikalien gefunden worden sind, wollte sich zunächst nicht zu dem Fund äußern. Er lässt sich anwaltlich vertreten.

Am vergangenen Wochenende waren bislang unbekannte Täter in die Oberschule im Meißendorfer Kirchweg eingebrochen. Zwischen Freitag, 20 Uhr, und Montag, 8 Uhr, verschafften sie sich laut Polizei über ein Fenster gewaltsam Zutritt zu den Vorbereitungsräumen des Chemiebereichs im Erdgeschoss. Dort brachen sie mehrere Schränke auf und entwendeten derzeit noch nicht genau bekannte Chemikalien. Zeugenhinweise an die Polizei Celle unter Telefon (05141) 2770215.

Von Kirsten Glatzer und Christoph Zimmer

Wo könnte es schöner sein als in Gottes freier Natur? Haben daher Tauffeste Konjunktur? Im Celler Land werden am Sonntag viele an der Aller getauft.

Andreas Babel 21.05.2019

Im Jann-Hinsch-Hof sprach die Politikerin Alice Weidel über das AfD-Wahlprogramm für die Europawahl. Dabei wurde ihr Besuch von Protesten begleitet.

Marie Nehrenberg-Leppin 19.05.2019

Ende März wurde die Bücherzelle in Wolthausen zerstört. Jetzt haben die Schlepperfreunde für Ersatz gesorgt - für über 1000 Euro.

Simon Ziegler 08.05.2019