Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Winsen Erlös kommt Kirchenmusik zugute
Celler Land Winsen Erlös kommt Kirchenmusik zugute
19:31 28.04.2019
Von Andreas Babel
Der Pflanzenmarkt der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Winsen am Sonntag war gut besucht. Quelle: Oliver Knoblich
Winsen

Restlos begeistert zeigte sich gestern Konny Vötig vom ersten Pflanzenmarkt der evangelisch-lutherischen Winser Kirchengemeinde. Nach dem Gottesdienst füllte sich der Kirchplatz „auf einmal“. Es war "brechend voll" und fast kein Durchkommen, so viele Menschen hatten ein Interesse an selbst gezogenenen und vor allem von den ortsansässigen Rewe- und Raiffeisen-Markt sowie von Garten- und Landschaftsbau Lindhorst gespendeten Pflanzen.

Wetter spielte mit beim Markt

Das Wetter spielte mit. Während des gesamten Pflanzenmarkte blieb es trocken. Der Verkauf war auf vier Stunden beschränkt, damit die Besucher des Kirchencafes "nebenan" ab 15 Uhr in Ruhe Kaffee und Kuchen im Freien konsumieren konnten, auch wenn es dafür ein wenig zu kalt war. Aber das konnte man im Vorfeld ja nicht wissen. So freuten sich die meisten darüber, ein leckeres Stück Kuchen im Inneren des Gebäudes essen zu können.

Vierstelliger Betrag für Kirchenmusik

Auch Garten-Textilien wie Schürzen und geschneiderte Behältnisse und Taschen fanden guten Absatz. Aus Borke hatten Ehrenamtliche Kreatives gestaltet und Steine bemalt. Es wurde auch Schmuck angeboten. Manche Besucher gaben mehr Geld, als gefordert wurde. Schließlich ist der Erlös – ein vierstelliger Betrag kam zusammen – für die musikalische Arbeit der Kirchengemeinde bestimmt. Etliche der Musiker waren im Vorfeld und beim Verkauf im Einsatz. Konny Vötig resümierte: „Das gibt dem Fundraising-Team unserer Gemeinde noch mal einen Schub.“

Fundraising-Team startet durch

Das Fundraising-Team ist mit der Wahl des neuen Kirchenvorstandes im vergangenen Jahr neu eingerichtet worden. Mitglieder des 17-köpfigen Kirchenvorstand stellen schon seit Jahren beim Kartoffelmarkt Kartoffelpuffer her und verkaufen diese - genauso wie beim Weihnachtsmarkt Glühwein und Kinderpunsch. Der Erlös aller dieser Aktivitäten kommt ohne Abzüge der Arbeit der Kirchengemeinde zu Gute. Der Pflanzenmarkt könnte so die dritte große Erfolgsveranstaltung im Terminkalender der St.-Johannes-der-Täufer-Kirchengemeinde werden. In diesem Jahr sind weitere neue Projekte geplant.

Sport, Kultur und Soziales: Bürgermeister Dirk Oelmann hat für ihr Engagement zahlreiche Bürger geehrt.

Simon Ziegler 24.04.2019

Stradivari, Paganini und das Kuss-Quartett – ein Spitzenquartett ist zu Gast in Winsen.

24.04.2019

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Freitagmorgen auf der B3 zwischen Groß Hehlen und Wolthausen ereignet.

19.04.2019