Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Winsen Vollsperrung der L180 wird aufgehoben
Celler Land Winsen Vollsperrung der L180 wird aufgehoben
10:52 06.06.2019
Von Simon Ziegler
Ab Samstag wird die Fahrbahn halbseitig gesperrt. Quelle: Sebastian Kahnert
Winsen

Die Vollsperrung der L180 bei Winsen soll am Freitagabend aufgehoben werden. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr teilte am Donnerstag mit, dass die Hauptarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn in Kürze abgeschlossen sein werden. Die verbleibenden Restarbeiten, wie das Aufstellen von Leitpfosten und Schutzplanken, werden als sogenannte Wanderbaustelle unter halbseitiger Sperrung der Fahrbahn ab dem 8. Juni bis voraussichtlich 14. Juni ausgeführt. Der Verkehr wird dann jeweils wechselseitig an den Arbeitsstellen vorbeigeführt.

Temporeduzierung auf L180

Bis zum endgültigen Abschluss der Arbeiten wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit im Bereich der erfolgten Fahrbahnerneuerung auf Tempo 50 reduziert, so die Straßenbehörde. Radfahrer und Fußgänger sind von den halbseitigen Sperrungen nicht betroffen, werden aber im Baubereich um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten. Witterungsbedingte Verzögerungen sind jederzeit möglich.

Arbeiten seit April

Auf der Landesstraße 180 finden seit dem 15. April 2019 zwischen der Einmündung der Kreisstraße 65 und Winsen Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn und in Teilbereichen des parallel verlaufenden Radweges statt.

In Winsen wurde das zweite Schlosstheater-Landpartie-Stück „Das Original“ aufgeführt. Die Schauspieler boten abwechslungsreiches Sommertheater vom Feinsten.

03.06.2019

Seit 14 Jahren steht in Winsen ein Kran, der von allen "So-Da-Kran" genannt wird – weil er nur so da steht. Jetzt hat die Gemeinde mit Abbau gedroht.

Simon Ziegler 29.05.2019

In Winsen wird über die AfD-Veranstaltung mit Alice Weidel und einen umstrittenen Findling der Lindhorst-Gruppe diskutiert.

Simon Ziegler 24.05.2019