Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Winsen Winser Rat macht Druck beim Naturschutz
Celler Land Winsen Winser Rat macht Druck beim Naturschutz
20:08 28.09.2018
Von Simon Ziegler
Quelle: Andreas Babel
Anzeige
Winsen

Der Winser Gemeinderat hat sich in seiner Sitzung am Donnerstag mit einer Resolution zum Naturschutz beschäftigt. Grundlage war ein Antrag von SPD und CDW, der um einen Vorschlag der CDU ergänzt wurde, sagte Bürgermeister Dirk Oelmann nach der Sitzung. Das Papier soll jetzt zunächst in einem Fachausschuss beraten werden.

Der Rat der Gemeinde spricht sich demnach dafür aus, im Rahmen der Umsetzung von Natura 2000 an Aller, Örtze und den Meißendorfer Teichen Landschaftsschutzgebiete und eben keine Naturschutzgebiete auszuweisen, weil die Auswirkungen für Nutzer geringer sind. "Insbesondere lehnt der Rat die Einschränkung
des Betretungsrechts sowie die Behinderung der naturnahen land- und forstwirtschaftlichen Erhaltung der Kulturlandschaft im Allertal ab", heißt es in dem Text.

Anzeige

Sollte an der Aller ein Naturschutzgebiet entstehen, drohen Einschränkungen für die Land- und Forstwirtschaft. Der Zugang für Anwohner, die als Spaziergänger oder Sportler an der Aller Erholung suchen, würde "großflächig unmöglich", wird befürchtet. Außerdem sei es möglich, dass große Veranstaltungen wie das Schützenfest auf den Allerwiesen nicht mehr stattfinden könnten. Mit der Resolution will der Rat deutlich machen, dass mit einem Landschaftsschutzgebiet die EU-Vorgaben eingehalten, die Natur geschützt und darüber hinaus der Zugang zur Aller gewährleistet wird.

Gemeinde und Landkreis liegen in der Sache über Kreuz: Während Oelmann das Landkreis-Vorgehen als "realen Irrsinn" bezeichnet hatte, betonte der Landkreis, dass die Einschränkungen nicht so stark seien wie dargestellt. Nach Angaben der Gemeindeverwaltung sprachen sich SPD, CDU, CDW und AfD für die Resolution aus. UWG und Grüne waren dagegen. (siz)

Winsen Wahl am 21. Oktober - Traumjob Bürgermeister
Simon Ziegler 27.09.2018
Winsen Bürgermeisterwahl - Pastor will ins rote Rathaus
Simon Ziegler 26.09.2018