Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Winsen 50+: Tatjana Jünger Deutschlands schönste Frau
Celler Land Winsen 50+: Tatjana Jünger Deutschlands schönste Frau
10:18 26.10.2019
Von Christopher Menge
Gekürt wurden die Siegerinnen (von links) Peggy Beisert aus Friedrichshafen (3. Platz), Tatjana Jünger aus Hatten (1. Platz) und Wenke Oehlandt aus Buchenbach (2. Platz) von einer VIP-Jury. Moderatorin war Frauke Ludowig (Zweite von links). Quelle: Marcus Schröpfer
Winsen

Tatjana Jünger ist Deutschlands schönste Frau über 50. Die 51-jährige Physiotherapeutin aus Hatten setzte sich am Freitagabend in der Finalrunde in der Hotel-Residence Klosterpforte in Harsewinkel gegen eine ebenso starke wie attraktive Konkurrenz durch. Mit dabei beim Bundesfinale war auch die Winserin Sigrid Rose.

"Es hat total Spaß gemacht", sagte sie der CZ am Samstagmorgen. "Ich habe tolle Frauen kennengelernt, mit denen ich auch im Kontakt bleiben werden." Von Zickenkrieg sei keine Spur gewesen. Bei der After-Show-Party wurde bis in die Nacht gemeinsam gefeiert.

Sigrid Rose aus Winsen bei der Miss 50plus Wahl. Quelle: Rüdiger Schulze

Die 20 Teilnehmerinnen waren von der Modefirma Riani eingekleidet worden, einmal im Business- und einmal im Cocktail-Look. "Ich hätte mich lieber in eigenen Sachen präsentiert", sagte Sigrid Rose. Die letzte Runde im eigenen Abendkleid sei leider nicht mehr in die Wertung eingegangen. Insgesamt sei alles sehr professionell abgelaufen. Die Choreografie für den Auftritt war schon zwei Tage vorher geübt worden.

Wahl zur Miss 50plus. Quelle: Rüdiger Schulze

"Es war eine tolle Erfahrung, dass auch Fremde die Daumen gedrückt und sich mitgefreut haben", sagte die Winserin. "Die Teilnahme hat sich gelohnt. So etwas hat man nicht jeden Tag."

Frauke Ludowig moderiert Miss-Wahl

Mehrere Hundert Frauen über 50 aus dem gesamten Bundesgebiet hatten sich in diesem Jahr für den Titel der „Miss 50plus Germany“ beworben. Moderatoren des glanzvollen Abends waren Fernsehmoderatorin Frauke Ludowig sowie die ehemalige Miss Germany und Queen of the World Ines Klemmer. Als Show-Act des Gala-Abends trat der italienische Musiker und TV-Moderator Giovanni Zarrella auf.

Jury kürt schönste Frauen

Gekürt wurden neben der Niedersächsin Tatjana Jünger auch die Zweitplatzierte Wenke Oehlandt aus Buchenbach sowie Peggy Beisert aus Friedrichshafen als Dritte. In die Schlussrunde hatten es die nach Auffassung der Jury fünf schönsten Frauen geschafft. Alle anderen, darunter Sigrid Rose, erreichten den gemeinsamen sechsten Platz. Der Jury gehörten Wolfgang Bosbach (Politiker), Ekaterina Leonova (Profi-Tänzerin), Christine Mayn (Schauspielerin), Christine Michels (Apothekerin), Astrid Rudolph (Styling-Expertin), Meike Streker (Kosmetik-Wissenschaftlerin), Christine Wache (erste Miss 50plus Germany) und Nick Wilder (Schauspieler) an. Der Wettbewerb wurde in diesem Jahr zum achten Mal ausgetragen.

Miss 50plus Germany - Tatjana Jünger. Quelle: Marcus Schröpfer

"Alle Finalistinnen waren wunderbar"

"Bei einer solchen Wahl geht es letztlich immer um eine überzeugende Kombination aus Persönlichkeit, Schönheit und Ausstrahlung", heißt es in einer Pressemitteilung des Veranstalters. "Dass dieses Profil keineswegs auf Frauen unter 25 begrenzt ist, hat die Wahl zur ‚Miss 50plus Germany‘ eindrucksvoll bewiesen." Alle Finalistinnen seien wunderbar, am Ende musste eine die Nase vorn haben, und Tatjana Jünger sei eine mehr als überzeugende Gewinnerin.

"Tatjana steht beispielhaft für eine Generation von Frauen, die mit Selbstbewusstsein, Charme, Klugheit, Authentizität und natürlich ihrer Schönheit überzeugen, sagte Ralf Klemmer, Geschäftsführer der Miss Germany Corporation.

Ein Boxspringbett für "Miss 50plus"

Tatjana Jünger ist nun ein Jahr lang „Miss 50plus Germany“ und erhält neben einem Jahresvorrat Trink-Kollagen noch weitere Preise, unter anderem ein Boxspringbett im Wert von bis zu 5000 Euro, ein Komplettoutfit, zwei Übernachtungen in einem 5-Sterne-Hotel im Schwarzwald und ein Fotoshooting vom Fashion-Fotograf Maik Rietentidt.

Ein 18 Jahre alter Mann wurde nach einem versuchten Raubüberfall auf ein Schreibwarengeschäft in Winsen festgenommen.

Christoph Zimmer 25.10.2019

Kurz vor den Herbstferien hat die Winser Politik dem Schulleiter Bodo Theel einen Offenen Brief geschrieben. So hat er jetzt reagiert.

Simon Ziegler 25.10.2019

Nach einem versuchten Raubüberfall auf ein Schreibwarengeschäft in der Kirchstraße in Winsen hat die Polizei einen jungen Mann festgenommen.

Simon Ziegler 24.10.2019