Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Der Norden Beamtenbund fordert Herunterfahren von Behörden
Der Norden

Beamtenbund fordert Herunterfahren von Behörden

11:30 15.03.2020
Alexander Zimbehl, Vorsitzender des niedersächsischen Beamtenbundes. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild Quelle: Julian Stratenschulte
Anzeige

«All die Aufgaben, die aktuell nicht unbedingt zu erledigen sind, müssen nunmehr auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden», sagte der NBB-Landesvorsitzende Alexander Zimbehl am Sonntag.

«Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollten sofort auf Basis einer allgemeinen Dienstbefreiung nach Hause geschickt werden.» In der Justiz und an den Gerichten sollte ähnlich verfahren werden, auch auf die Gefahr hin, dass etwa Bußgeldsachen verjährten, sagte Zimbehl.

Anzeige

Die Kommunen müssten ebenfalls umgehend reagieren und alle Einrichtungen, die nicht zwingend für die Grundsicherung seien, schließen oder maximal mit Notbetrieb besetzen. Der NBB forderte zudem, Beschäftigte unbürokratisch von der Arbeit freizustellen, wenn es Probleme bei der Kinderbetreuung gibt.