Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Der Norden Berichte: Deutscher Geschäftsmann in Liberia getötet
Der Norden Berichte: Deutscher Geschäftsmann in Liberia getötet
18:40 24.01.2020
Liberia

«Der Fall ist uns bekannt. Unsere Botschaft in Monrovia steht in engem Kontakt zu den Angehörigen und den zuständigen Behörden vor Ort», teilte das Auswärtige Amt am Freitag auf Anfrage mit. Nähere Angaben zur Tat und zum Opfer wollte die Behörde nicht nennen.

Liberias Präsident George Weah sprach in einer im Internet veröffentlichten Mitteilung von einem brutalen Mord. Demnach geschah die Tat am Mittwochmorgen im Haus des deutschen Managers. Die Polizei und Behörden arbeiteten an der Aufklärung des Falls und der Strafverfolgung der Täter, hieß es.

Die Zeitung «Welt» berichtete mit Verweis auf örtliche Medien, dass der getötete Deutsche als Manager einer Holzfirma arbeitete. Für Berichte, nach denen der Mann aus Niedersachsen stammt, gab es zunächst keine offizielle Bestätigung.

Hamburg (dpa/lno) - Die Elbvertiefung geht weitgehend planmäßig voran.

24.01.2020

Alte Gefängnisse wurden geschlossen, auch weil die Zahl der Häftlinge gesunken ist. Nun aber wird in Niedersachsens Haftanstalten der Platz knapp. Das Justizministerium nennt zwei Gründe.

24.01.2020

Hannover (dpa/lni) - Die CDU in Niedersachsen hat die Grünen als Hauptgegner bei der kommenden Landtagswahl erkannt, die voraussichtlich im Jahr 2022 stattfindet.

24.01.2020