Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Der Norden Erneut Moorbrand zwischen Diepholz und Lohne
Der Norden

Erneut Moorbrand zwischen Diepholz und Lohne

15:01 21.05.2020
Anzeige
Diepholz

Zwischen Südlohner Moor und Aschener Moor seien rund 130 Feuerwehrkräfte im Einsatz, sagte eine Sprecherin der Feuerwehr Diepholz am Donnerstag. Das Feuer habe sich auf einer Fläche von der Größe eines Fußballfeldes ausgebreitet, man habe es aber im Griff und es werde gelöscht. Die Wasserversorgung sei gut. Per Drohne versuchten die Einsatzkräfte, den Überblick zu behalten. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar. Die Trockenheit spiele aber eine Rolle, sagte die Sprecherin.

Erst im April war auf einer Torfabbaufläche im Südlohner Moor ein Feuer ausgebrochen. Mit der Hilfe von Luftbildaufnahmen wurde eine Fläche von 55 Hektar gemessen, die von dem Feuer betroffen war. Einen Tag später brannten davon noch 3 Hektar, bevor die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle bekam. Im Kampf gegen die Flammen wurde auch ein Löschhubschrauber eingesetzt. Auch bei Papenburg im Landkreis Emsland war im vergangenen Monat ein Moorbrand ausgebrochen, dabei mussten auch Häuser evakuiert werden.

Anzeige

Im Herbst 2018 brannte mehrere Wochen lang ein Moor auf einem Waffentestgelände der Bundeswehr nördlich von Meppen. Die Rauchfahne reichte zeitweise über große Teile Nordwestniedersachsens. Bis zu 1700 Kräfte von Bundeswehr, zivilen Feuerwehren und Technischem Hilfswerk waren im Einsatz.