Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Der Norden Erste Entschädigungsklage gegen Land wegen Corona
Der Norden

Erste Entschädigungsklage gegen Land wegen Corona

06:00 26.06.2020
Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa/Symbolbild Quelle: David-Wolfgang Ebener
Anzeige
Hannover

Die Klage wird an diesem Freitag (12.00 Uhr) vor dem Landgericht Hannover verhandelt. Es handele sich um die erste Schadenersatz-Klage wegen der im Zuge der Pandemie landesweit angeordneten Infektionsschutzmaßnahmen, teilte das Landgericht Hannover mit. Der Kläger Gerrit Schweer (55) betreibt das «Schweers-Harms-Fischerhus» in dem Ausflugsort am Steinhuder Meer. Der von einem Steuerberater attestierte Schaden belaufe sich auf rund 52 000 Euro, sagte Schweers Anwalt Matthias Wolf. Zunächst verlangt der 55-Jährige allerdings nur 10 000 Euro vom Land. (Az.: 8 O 2/20)

Nach Angaben eines Gerichtssprechers wird am Freitag noch kein Urteil erwartet. Der Richter werde in der Zivilverhandlung aber schon seine Rechtsauffassung erläutern.