Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Der Norden Feuer in Scheune: Landwirt rettet Kälber und Hund
Der Norden

Feuer in Scheune: Landwirt rettet Kälber und Hund

12:20 01.06.2020
Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht am Straßenrand. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild Quelle: Hauke-Christian Dittrich
Anzeige
Stade

Der Stall im Landkreis Stade brannte am Sonntag nieder, der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 300 000 Euro, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Eigentümer hatte selbst bemerkt, dass aus der Scheune in Drochtersen Rauch quoll und die Feuerwehr alarmiert. Den Einsatzkräften gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus zu verhindern. Die Scheune des landwirtschaftlichen Anwesens wurde jedoch ein Opfer der Flammen. Verletzt wurde niemand, die Brandursache war zunächst unklar. Brandermittler der Polizei haben mit ihrer Arbeit begonnen.