Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Der Norden Göttinger Wissenschaftlerinnen erhalten Leibniz-Preise 2019
Der Norden Göttinger Wissenschaftlerinnen erhalten Leibniz-Preise 2019
13:50 06.12.2018

Die Preisträger seien aus 122 Vorschlägen ausgewählt worden, teilte die DFG am Donnerstag in Bonn mit. Die Zellbiologin Melina Schuh vom Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie in Göttingen sowie Professorin Ayelet Shachar, tätig im Bereich Rechts- und Politikwissenschaften am Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften in Göttingen, sind zwei der insgesamt zehn Preisträger. Die Auszeichnung wird am 13. März 2019 in Berlin verliehen. Die vier Wissenschaftlerinnen und sechs Wissenschaftler erhalten jeweils ein Preisgeld von 2,5 Millionen Euro. Das können sie bis zu sieben Jahre lang für ihre Forschungsarbeit verwenden.

Die Leibniz-Preise werden seit 1986 jährlich von der DFG für herausragende Arbeiten im Bereich der Wissenschaft vergeben.

Hannover (dpa) - Die Tarifparteien bei der Deutschen Bahn haben am Donnerstag ihre Verhandlungen wieder aufgenommen.

06.12.2018

Berlin (dpa) - Der neuen Verbraucherklage gegen Volkswagen wegen des Diesel-Abgasskandals haben sich inzwischen mehr als 81 000 Autokäufer angeschlossen.

06.12.2018

Munster (dpa) - Die Bundeswehr wird als Reaktion auf wachsende Aufgaben mit einem sechsten Panzerbataillon verstärkt.

06.12.2018